Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Familie in Berlin starb an Vergiftung mit Kohlenmonoxid

Tragödie Familie in Berlin starb an Vergiftung mit Kohlenmonoxid

Die sechsköpfige Familie in Berlin-Köpenick ist durch einen Unfall und nicht durch ein Gewaltverbrechen ums Leben gekommen. Die Todesursache in der Familientragödie sei eine Vergiftung mit Kohlenmonoxid, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit.

Voriger Artikel
Bester Cocktail-Mixer kommt aus Düsseldorf
Nächster Artikel
78 Tote bei Militärflugzeug-Absturz in Marokko

Die tote Familie aus Köpenick ist nicht Opfer eines Verbrechens geworden. Alle starben durch eine Vergiftung mit Kohlenmonoxid.

Quelle: dpa

Berlin. Das hätten die Obduktionen ergeben. Das Gas entsteht bei unvollständiger Verbrennung. Am Montag waren in der Wohnung in Köpenick die Leichen von zwei Erwachsenen und vier Kindern gefunden worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Köpenick
In einer Wohnung in Berlin sind am Montag sechs Tote gefunden worden.

In einer Wohnung in Berlin sind am Montag sechs Tote gefunden worden. Es handelt sich nach ersten Informationen der Polizei um zwei Erwachsene - eine Frau und einen Mann - sowie vier Kinder. Die Kinder sind nach Polizeiangaben ein, vier, fünf und sechs Jahre alt.

mehr
Mehr aus Panorama
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.