Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Mutter soll auf Tochter geschossen haben
Nachrichten Panorama Mutter soll auf Tochter geschossen haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:01 10.08.2015
Polizisten halten am am Montag in Düsseldorf eine Sichtschutzplane über das Opfer. Quelle: dpa
Anzeige

Wie die Polizei Düsseldorf berichtete, hatte sich die junge Frau am Montagmittag noch aus der Wohnung retten können, ehe sie auf der Straße zusammenbrach. Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei drang wenig später mit Gewalt in die Wohnung ein und nahm dort die schwer verletzte Mutter fest. Sie starb am Abend in einer Spezialklinik. Zum Zustand der 18-Jährigen sagte ein Polizeisprecher am Abend, dieser sei "kritisch, aber stabil". Zu dem Hintergrund des Streits wurde zunächst nur wenig bekannt. Ein Ersthelfer gab der Polizei den Hinweis, dass es bei dem Streit zwischen Mutter und Tochter um die Ferien gegangen sei. Eine Befragung der jungen Frau war zunächst nicht möglich. Weitere Zeugen des Geschehens gibt es laut Polizei bislang nicht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Offener Brief von Mutter Clelia Sartos - Air Berlin lässt Neunjährige sitzen

Air Berlin hat eine allein reisende Neunjährige auf dem Flughafen sich selbst überlassen - für die gebuchte Airline ein peinlicher Fall. Sie will ihn umgehend ausbügeln, zumal die Mutter Schauspielerin Clelia Sartos ist.

11.08.2015
Panorama Schweden: Messerattacke bei Ikea - Kunden in Küchenabteilung erstochen

Der Täter, der am Montag in einem Ikea-Möbelhaus in Schweden zwei Menschen mit einem Messer getötet hat, suchte sich seine Opfer offenbar wahllos aus. Eine dritte Person wurde schwer verletzt. Die Übergriffe hätten sich in der Abteilung für Küchenutensilien ereignet, sagte der Filialleiter.

10.08.2015

Nach dem tödlichen Ende eines Traumurlaubs in der Wüste des US-Staates New Mexico ist ein Neunjähriger ohne seine verunglückten Eltern nach Frankreich zurückgekehrt. Der Junge sei begleitet von seiner Großmutter am Sonntagabend in Paris eingetroffen, berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP.

10.08.2015
Anzeige