Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Familienfehde mit Knüppeln und Eisenstangen ausgetragen
Nachrichten Panorama Familienfehde mit Knüppeln und Eisenstangen ausgetragen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 26.06.2011
Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)
Anzeige
Osterholz-Scharmbeck

Zwei Beteiligte mussten mit Kopf- und Rückenverletzungen in Krankenhäuser gebracht wurden, ein 17-Jähriger kam vorübergehend in Gewahrsam. Ein seit Jahren schwelender Familienstreit war derart eskaliert, dass rund 50 Beamte im Einsatz waren. „Die beiden Familien hatten sich schon öfter in den Haaren“, sagte ein Polizeisprecher. Allerdings noch nie in dieser Größenordnung.

Zunächst hatten sich hatten sich etwa 50 Menschen geprügelt. Im Verlauf der Auseinandersetzung kamen Sympathisanten aus beiden Lagern dazu, so dass die Menge der Streitenden auf insgesamt 100 anwuchs. Die Polizei in Osterholz-Scharmbeck musste Einsatzkräfte aus den umliegenden Dienststellen holen, um die Situation zu befrieden. Die Polizeibeamte führten mit den Oberhäuptern beider Familien anschließend Gespräche und bleiben auch anschließend in der Nähe. Zur Nationalität machte die Polizei keine Angaben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

1720 wurden die Landverbindung zwischen der Helgoländer Hauptinsel und der Düne durch eine Sturmflut zerstört. Jetzt stimmen die Insulaner darüber ab, ob die Verbindung durch ein 100-Millionen-Euro-Projekt wieder hergestellt werden soll.

26.06.2011

Knallbunte Party und Demo für Toleranz: Die Berliner CSD-Parade zieht durch Berlin und lockt Hunderttausende Schaulustige an. Auch in anderen Städten rund um den Globus demonstrieren Schwule und Lesben für Gleichberechtigung.

26.06.2011
Panorama Größer, greller, lauter - Scooter geben Konzert der Superlative

Neonfarben, Glitzer und 180 Beats pro Minute: Zurückhaltung ist nichts für das Techno-Trio Scooter. Mit ihrem typischen Sound nimmt die Band ihre Zuschauer mit auf eine Zeitreise in die neunziger Jahre. Überraschungsgast Jan Delay bleibt da fast unbemerkt.

26.06.2011
Anzeige