Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Familienfehde mit Knüppeln und Eisenstangen ausgetragen

Osterholz-Scharmbeck Familienfehde mit Knüppeln und Eisenstangen ausgetragen

Eine Familienfehde in Osterholz-Scharmbeck ist total außer Kontrolle geraten: Rund 100 Menschen sind mit Knüppeln und Eisenstangen am Sonntag in Osterholz-Scharmbeck aufeinander losgegangen. Die genauen Hintergründe sind noch nicht bekannt, sagte ein Polizeisprecher.

Voriger Artikel
Helgoländer stimmen über Inselvergrößerung ab
Nächster Artikel
Daniel Craig und Rachel Weisz haben geheiratet
Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)

Osterholz-Scharmbeck. Zwei Beteiligte mussten mit Kopf- und Rückenverletzungen in Krankenhäuser gebracht wurden, ein 17-Jähriger kam vorübergehend in Gewahrsam. Ein seit Jahren schwelender Familienstreit war derart eskaliert, dass rund 50 Beamte im Einsatz waren. „Die beiden Familien hatten sich schon öfter in den Haaren“, sagte ein Polizeisprecher. Allerdings noch nie in dieser Größenordnung.

Zunächst hatten sich hatten sich etwa 50 Menschen geprügelt. Im Verlauf der Auseinandersetzung kamen Sympathisanten aus beiden Lagern dazu, so dass die Menge der Streitenden auf insgesamt 100 anwuchs. Die Polizei in Osterholz-Scharmbeck musste Einsatzkräfte aus den umliegenden Dienststellen holen, um die Situation zu befrieden. Die Polizeibeamte führten mit den Oberhäuptern beider Familien anschließend Gespräche und bleiben auch anschließend in der Nähe. Zur Nationalität machte die Polizei keine Angaben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.