Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Ferguson hat nun einen schwarzen Polizeichef
Nachrichten Panorama Ferguson hat nun einen schwarzen Polizeichef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:15 10.05.2016
Neuer Polizeichef in Ferguson: Delrish L. Moss Quelle: Delrish L. Moss/Facebook
Anzeige
Ferguson

Im Sommer 2014 feuerte ein weißer Polizist in der US-Kleinstadt Ferguson im Bundesstaat mehrfach auf den Teenager Michael Brown - und tötete ihn. Er war 18 Jahre alt, unbewaffnet – und schwarz. Sein Tod löste weit über Ferguson hinaus wochenlange Proteste aus, die immer wieder in Gewalt umschlugen.

Knapp zwei Jahre später hat die US-Kleinstadt Ferguson erstmals einen schwarzen Polizeichef. Delrish L. Moss leistete am Montag seinen Amtseid in dem 21.000-Einwohner-Vorort von St. Louis im Bundesstaat Missouri. Zuvor hatte er unter anderem für die Polizei in Miami im Bundesstaat Florida gearbeitet.

Eine Untersuchung des Todes von Michael Brown durch das US-Justizministeriums hatten den Beamten in Ferguson rassistische Vorurteile und übertriebene Gewaltanwendung gegen Schwarze zur Last. Als Konsequenz wurde die Stadt aufgefordert, ihren Polizei- und Justizapparat zu reformieren. Die Berufung von Delrish L. Moss als neuen Polizeichef ist der bislang öffentlichkeitswirksamste Schritt in diese Richtung.

afp/RND/zys

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schauspieler Eva Mendes und Ryan Gosling sind erneut Eltern geworden. Ihre zweite Tochter Amada Lee kam laut Medienberichten bereits Ende April auf die Welt. Schon beim ersten Kind des Promi-Paares war die Öffentlichkeit außen vor.

10.05.2016

Kurioser Prozess in Düsseldorf: Zwei Berufsjäger fordern Schalldämpfer für ihre Büchsen. Der Schusslärm mache sie taub. Deshalb haben beide das Land Nordrhein-Westfalen auf Schallschutz verklagt.

10.05.2016
Panorama Gastauftritt beim Eurovision Song Contest - Justin Timberlake kommt zum ESC

Ein Superstar bereichert den Eurovision Song Contest: Während des Finales des ESC wird der US-Sänger Justin Timberlake live auftreten. Der 35-Jährige wird sein neues Lied live präsentieren – während die Zuschauer über den Sieger abstimmen.

10.05.2016
Anzeige