Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehr rettet 25 Fischen das Leben

Riss im Aquarium Feuerwehr rettet 25 Fischen das Leben

Die Feuerwehr bekämpft Brände und rettet entlaufene Katzen von Bäumen – soweit bekannt. In Düsseldorf halfen Feuerwehrleute nun sogar Fischen, die ums Überleben kämpften.

Voriger Artikel
Sido wird zum zweiten Mal Vater
Nächster Artikel
Lamar Odom ist auf dem Weg der Besserung

Durch die Hitze des Feuers war eine Scheibe des Aquariums gerissen.

Quelle: Roland Weihrauch (Symbolbild)

Düsseldorf. In einer Düsseldorfer Wohnung hatte ein technischer Defekt in einer Lampe am Sonntag einen Brand ausgelöst. Durch die Hitze riss eine Scheibe in einem 250-Liter-Aquarium. Kurzerhand bekämpften die Feuerwehrleute nicht nur die Flammen, sie nahmen auch die bedrohten Fische aus dem Wasser und legten sie in die Badewanne der Wohnung.

Insgesamt 25 Fischen wurde so das Leben gerettet. "Das war der schnellste und einfachste Weg, damit die Tiere überleben konnten", sagte ein Feuerwehrsprecher am Montag. Nach Angaben der "Bild"-Zeitung schwimmen die Barsche mittlerweile in einem anderen Aquarium.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.