Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Flaschensammler findet Leiche in Papiercontainer

Mordkommission ermittelt Flaschensammler findet Leiche in Papiercontainer

Er suchte nach Pfandflaschen und fand einen Toten: In Bielefeld hat ein Flaschensammler eine grausige Entdeckung gemacht. Die Umstände sind mysteriös. Die Polizei schließt ein Gewaltverbrechen nicht aus, ein Mordkommission ermittelt.

Voriger Artikel
Justin Bieber macht auf Marcel Reich-Ranicki
Nächster Artikel
EgyptAir: Hinweise für Explosion an Bord

In einem Altpapiercontainer an einem Supermarkt fand ein Flaschensammler eine Leiche.

Quelle: dpa

Bielefeld. Nach einem Leichenfund in einem Bielefelder Altpapiercontainer schließt die Polizei ein Gewaltverbrechen nicht aus. "Die Auffindesituation lässt darauf schließen, dass der Mann nicht eines natürlichen Todes gestorben ist", sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag.

Nun ermittelt die elfköpfige Mordkommission "Teuto", benannt nach der Adresse, an der die Leiche gefunden wurde.

Identität des Toten ist noch unklar

Ein Flaschensammler hatte am Montagabend beim Blick in den Container bei einem Supermarkt die Leiche eines Mannes entdeckt. Der 1100 Liter fassende, schwarze Rollcontainer mit blauem Klappdeckel gehört nicht dem Supermark, wie im Polizeibericht ausdrücklich vermerkt ist.

Er sei wahrscheinlich unter erheblichem Kraftaufwand dorthin bewegt worden, sagte eine Polizeisprecherin.

Zu Alter, Identität und möglichen Verletzungen des Toten war am Dienstagmittag noch nichts bekannt. Ergebnisse der Obduktion seien frühestens am Mittwoch zu erwarten.

dpa/RND/zys

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.