Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Kuh flieht vier Wochen lang vorm Schlachter
Nachrichten Panorama Kuh flieht vier Wochen lang vorm Schlachter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 02.08.2016
Die rund vierwöchige Flucht der Kuh "Johanna" hat für das Tier ein Happy End gefunden: Mit diesem Bild hatte die Polizei nach dem Tier gesucht. Quelle: Pixabay/Polizei Westpfalz
Anzeige
Kaiserslautern

Die Kuh war vor rund vier Wochen vom Gelände eines Schlachthofs in Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz) ausgebüxt. Die Polizei suchte vergeblich nach dem Tier, sogar mit einem Hubschrauber, die Ermittler veröffentlichten auch ein Bild von einer ähnlichen Kuh – damit die Anwohner wussten, nach welchem Tier sie Ausschau halten sollten. "Johanna" wurde auch mehrfach gesichtet, verschwand aber immer wieder. Das braune Rindvieh habe mit den Einsatzkräften "Katz und Maus" gespielt, beklagte die Polizei.

Eine Tierschutzorganisation setzte eine Fangprämie aus und kündigte an, das Tier auf einem Gnadenhof unterzubringen. Dies wiederum rief selbst ernannte Tierfänger auf den Plan, die als vermeintliche Einbrecher einen Polizeieinsatz auslösten. Selbst ein professioneller Tierfänger blieb zuletzt bei der Suche nach der Kuh ohne Erfolg.

"Johanna" darf auf den Gnadenhof

Aber am Dienstag endete die Flucht von "Johanna": Das Tier wurde auf dem Betriebsgelände der Autoschmiede Opel gesichtet und von der Werksfeuerwehr in ein abgesperrtes Areal getrieben, wie die Polizei in Kaiserslautern berichtete. Anschließend wurde die Kuh betäubt und zu ihrem Besitzer zurückgebracht.

Allerdings soll sie nicht mehr geschlachtet werden. Der Besitzer habe angekündigt, dass "Johanna" so schnell wie möglich auf einen Gnadenhof im Norden von Rheinland-Pfalz gebracht werde, um dort den Rest ihres Lebens zu verbringen, berichtete der "Südwestrundfunk" (SWR).

Auch Kuh Yvonne war vor fünf Jahren spektakulär dem Schlachthof entkommen. Die abenteuerlustige Kuh durfte auf einem Hof in Deggendorf friedlich weiterleben.

afp/RND/wer

Panorama Schauspielerin aus "Beverly Hills, 90210" - Shannen Doherty: Der Krebs hat gestreut

Rückschlag für Shannen Doherty: Ihr Brustkrebs hat gestreut. "Ich weiß nicht, ob die Behandlung erfolgreich sein wird", sagt die Schauspielerin, die in Deutschland mit der Fernsehserie "Beverly Hills, 90210" bekannt wurde. Sie kämpft seit 16 Monaten gegen den Krebs.

02.08.2016
Panorama Musik-Festival in Wacken - Gartenzwerge für Heavy-Metal-Fans

Nur die Harten kommen in den Garten: Der Freiburger Marco Sorrentino entwirft und vertreibt Heavy-Metal-Gartenzwerge. Rechtzeitig zum Musik-Festival "Wacken Open Air" hat er zwei neue Modelle herausgebracht: zwei weibliche Heavy-Metal-Gartenzwerge.

02.08.2016

Mit heftigen Sturmböen und schweren Niederschlägen ist Taifun "Nida" über die südchinesische Küste gefegt. Viele Menschen suchten Zuflucht in Schutzräumen. Es soll der schlimmste Taifun seit 33 Jahren sein.

02.08.2016
Anzeige