Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Flugzeug muss landen – wegen einer Katze
Nachrichten Panorama Flugzeug muss landen – wegen einer Katze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:08 31.08.2015
Ein Passagierflugzeug der Fluggesellschaft Condor (Symbolbild): Wegen einer Katze musste eine Maschine des Unternehmens außerplanmäßig in Denver landen. Fast alle Passagiere erreichten ihr Ziel erst mit mehr als 28 Stunden Verspätung.  Quelle: Patrick Pleul/dpa
Anzeige
Denver

Die Frau hätte die Katze eigentlich anmelden und in einer vorgeschriebenen Transporttasche unterbringen müssen, teilte eine Sprecherin von Condor am Montag auf Anfrage in Frankfurt mit und bestätigte damit Medienberichte. Der Kapitän habe kulant reagiert: "Vorsorglich und um einen pünktlichen Start zu ermöglichen" habe er der Reisenden erlaubt, die Katze mitzunehmen. Allerdings nur unter der Auflage, dass das Tier in einem nicht genutzten Waschraum untergebracht und versorgt werde.

An diese einvernehmliche Abmachung habe sich die Reisende während des Flugs von Las Vegas nach Frankfurt am Main dann aber nicht mehr gehalten und sich den Anweisungen des Bordpersonals widersetzt. Sie sei sogar handgreiflich geworden. Aus Sicherheitsgründen habe sich die Crew des Fluges DE5083 deshalb entschieden, außerplanmäßig in Denver zu landen. Die Boeing 767 sei dabei nach amerikanischen Vorschriften von zwei Militärflugzeugen begleitet worden.

Die 229 Passagiere der am Freitagnachmittag (Ortszeit) in Las Vegas gestarteten Maschine mussten in Denver übernachten und kamen mit einer Verspätung von rund 28,5 Stunden am Sonntag in Frankfurt an. Die Passagierin und ihre Katze mussten zurückbleiben. Die Höhe einer Regressforderung an die Frau werde derzeit geprüft, hieß es.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Vorstoß der Bundesdrogenbeauftragten - Kinder an Bord? Zigarette aus!

Die Bundesdrogenbeauftragte Marlene Mortler macht sich für ein Nikotinverbot in Autos stark – und erntet dafür heftige Kritik, aber auch Kopfschütteln. Denn wer sollte ein Zigaretten-Verbot kontrollieren?

Stefanie Gollasch 03.09.2015
Panorama Mount McKinley heißt wieder Denali - Obama gibt einem Berg seinen Namen zurück

Der Mount McKinley ist der höchste Berg Nordamerikas. Aber da, wo er steht, nennen ihn die Menschen ganz anders. Schon lange kämpfen die Alaskans darum, dass der Berg auch offiziell "Denali" heißt. Schließlich passt dieser Name viel besser.

31.08.2015
Panorama Kindergeld, Energielabel, Abgasnorm - Das ändert sich im September

Neuer Monat, neue Regeln: Auch im September treten in Deutschland Gesetze oder Vereinbarungen in Kraft, die Veränderungen mit sich bringen. Flugreisende müssen sich auf Zusatzkontrollen einstellen, während Familien mit Kindern und einige Berufstätige mehr Geld bekommen.

01.09.2015
Anzeige