Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Frau wird vom eigenen Auto getötet

Tragödie in Nordhein-Westfalen Frau wird vom eigenen Auto getötet

Tragisches Unglück in Nordhein-Westfalen: Eine 47-jährige Frau ist in den Morgenstunden von ihrem eigenen Auto getötet worden. Die Zeitungsbotin hatte versucht, den wegrollenden Wagen zu stoppen – und wurde von ihm eingeklemmt.

Voriger Artikel
Darum ist der Loveparade-Prozess gescheitert
Nächster Artikel
Gerichtsvollzieher will Flugzeug pfänden
Quelle: dpa/Symbolfoto

Leopoldshöhe. Eine Zeitungsbotin ist beim Versuch, ihr wegrollendes Auto zu stoppen, tödlich verletzt worden. Nach einem lauten Schrei fanden Anwohner in Leopoldshöhe (Kreis Lippe) die Frau eingeklemmt zwischen ihrem Fahrzeug und einer Mauer, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Helfer schoben den Wagen zur Seite, begannen mit Reanimationsmaßnahmen und alarmierten den Rettungsdienst. Die 47-Jährige starb später in einer Klinik. Ihr Auto war in den frühen Morgenstunden auf einem leicht abschüssigen Weg ins Rollen gekommen, nachdem die Frau ausgestiegen war.

Die Geschäftsführung des Zeitungsverlages reagierten tief bestürzt auf das tragische Unglück.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.