Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
GNTM-Kim trennt sich von "Honey"

Liebes-Aus GNTM-Kim trennt sich von "Honey"

Gekriselt hat es schon in der letzten Folge von "Germany's next Topmodel", jetzt haben Kandidatin Kim Hnizdo und ihr Freund "Honey" alias Alexander Keen die Trennung bekannt gegeben. In seiner polarisierenden Art hat der wohl nervigste Topmodel-Freund das Liebes-Aus in einem Video verkündet.

Voriger Artikel
Rentner hortet Hunderttausende Zigaretten
Nächster Artikel
Landminen-Explosion verletzt zwei Deutsche

Da waren sie noch glücklich: Kim und ihr "Honey".

Quelle: Instagram

Hannover. Erst hat sie ihre lange blonde Mähne verloren, nun auch noch ihren Freund. Doch wenn man ihren Fans glauben darf, ist beides für die hübsche Topmodel-Kandidatin, die als Favoritin gehandelt wird, kein wirklich großer Verlust. "Recht so, schick ihn in die Wüste", "Yeah!", "Bist besser ohne ihn dran! Der Typ war schrecklich" heißt es auf ihrer Instagram-Seite. Mit seiner selbstverliebten Art hat "Mister-Hessen" nicht gerade beim Fernsehpublikum gepunktet. Und auch seine Reaktion, als Kim ihm nach dem großen Umstyling ihre Kurzhaarfrisur präsentierte, sorgte nicht nur bei Heidi Klum für Unverständnis.

Erste Krise bei GNTM

In der letzten Folge sorgte "Honey" mit dem Satz: "Jetzt müssen wir nach der langen Zeit erstmal wieder zueinanderfinden" für Irritation bei seinem "Babe" Kim. Schon da ließ sich erahnen: besonders harmonisch läuft es zwischen den beiden gerade nicht. Was letztendlich der Grund für das Ende der Beziehung war, ob es tatsächlich an der räumlichen Trennung oder doch eher an seinem Drang lag, sich vor der Kamera stets in den Mittelpunkt drängen zu müssen, bleibt unklar. Kim formuliert es bei Instagram mit "nicht mehr all zu gut harmoniert".


Später sagt sie der Zeitschrift "Gala": "Wir haben uns auseinandergelebt und in verschiedene Richtungen entwickelt. Es hat einfach nicht mehr gepasst. Ich bin reifer geworden und stärker in meinem Charakter." Angeblich ging die Trennung ohne Tränen und Streit über die Bühne. "Das alles war relativ schmerzfrei. Wir haben uns zusammengesetzt und beschlossen, getrennte Wege zu gehen."

Ihr Ex-Freund nutzt die Trennung wieder einmal ausführlich zur Selbstdarstellung. Dem "Stern" gibt er ein Interview, das Video dazu postet er auf seinem Instagram-Profil. "Kim und ich haben uns einvernehmlich und in Freundschaft getrennt. Wir sind weiterhin Freunde und schreiben auch noch miteinander! Jedoch geht jeder wieder seinen eigenen Weg", sagte der 34-Jährige dem Stern.


"Honey" bietet Heidi Klum Wette an

Wie sehr er sich selbst gefällt, unterstreicht Alexander mit einer Wette, die er Heidi Klum anbietet. Wenn die Folge mit ihm an diesem Donnerstag die Rekordquote knackt und 20 Prozent erreicht, "dann darf Heidi Klum mich auf die Wange küssen. Wenn ich verliere, küsse ich Michael Michalsky auf die Wange."

Schon die Vorschau zur nächsten GNTM-Folge verspricht den überaus selbstbewussten "Mister-Hessen" in Bestleistung: Er trainiert mit freiem Oberkörper am Poll der Modelvilla und nutzt so ziemlich jede Möglichkeit, um sich vor der Kamera zu präsentieren. Dabei geht er nicht nur den GNTM-Teilnehmerinnen auf die Nerven. Auch Model-Mama Heidi hat Probleme mit dem Male Model. "Ich merke schon, dass der Alex versucht, sich in der Vordergrund zu drängen", sagt Heidi Klum. Ganz klar: Der 34-Jährige versucht mit seinem Auftritt in der Show seine eigene TV- und Modelkarriere voranzubringen.

Auch Jasmin und Elena C. sind wieder Single

Unterdessen sollen sich auch Jasmin und Elena C. von ihren Freunden getrennt haben, wie die "Bild"-Zeitung berichtet.

mat

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
"Germany's Next Topmodel"
Foto: Saskia aus Hannover in der Sendung "Germany's Next Topmodel"

Saskia aus Hannover wird in diesem Jahr nicht "Germany's next Topmodel": Heidi Klum schickte die junge Mutter bereits in der zweiten Folge der Castingshow wieder nach Hause.

mehr
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.