Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Milliardär muss Ex-Frau 62 Millionen Euro zahlen
Nachrichten Panorama Milliardär muss Ex-Frau 62 Millionen Euro zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 08.07.2016
Teure Scheidung: Das Ex-Model bekommt Christina Estrada hat 62 Millionen Euro zugesprochen bekommen. Quelle: Daniel Leal-Olivas / AFP
Anzeige
London

Der saudiarabische Milliardär Scheich Walid Juffali muss seiner Ex-Frau 53 Millionen Pfund (62 Millionen Euro) zahlen. Ein entsprechendes Urteil fällte am Freitag ein Gericht in London. In dem Scheidungskrieg hatte das aus den USA kommende Ex-Model Christina Estrada ursprünglich sogar 196 Millionen Pfund verlangt.

Er verließ sie für eine Jüngere

Estrada hatte ihre Forderung unter anderem damit begründet, dass sie pro Jahr eine Million Pfund für Kleidung brauche. "Ich war ein internationales Top-Model", sagte die 54-Jährige vor Gericht. "Ich habe bisher dieses Leben gelebt. Es ist das, woran ich gewöhnt bin."

Der 61-jährige Scheich Walid Juffali hatte sich ohne das Wissen seiner Ehefrau nach islamischen Recht von ihr scheiden lassen und 2012 eine 25-jährige Libanesin geheiratet - ebenfalls ein Model. "Ich bin mir völlig bewusst, dass das spektakuläre Leben, dass Walid und ich geführt haben, ein extremer Ausnahmefall ist", erklärte Estrada am Freitag und fügte mit Blick auf das Urteil hinzu: "Ich verstehe sehr gut, wie das in der Welt aufgenommen werden kann."

afp/RND

Er wollte nicht Vater werden: Ein Mann mischte seiner Freundin heimlich eine Abtreibungspille ins Essen. Die Frau verlor daraufhin das Kind. Er muss dafür ins Gefängnis.

09.07.2016

In Dallas sind mehrere Polizisten gezielt erschossen worden. Einer der mutmaßlichen Täter wurde von den Ermittlern später getötet. Er soll gezielt Jagd auf weiße Menschen gemacht haben. Augenzeugen sprechen von einer Hinrichtung. Was wir bisher über die tödliche Nacht von Dallas wissen – ein Überblick.

08.07.2016
Panorama Fahrer bleibt unverletzt - Auto fängt während der Fahrt Feuer

Die Feuerwehr konnte nichts mehr machen: In NRW fing ein BMW während der Fahrt Feuer und brannte vollkommen aus. Der Fahrer konnte sein Auto aber noch rechtzeitig verlassen.

08.07.2016
Anzeige