Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Tornado verwüstet kleinen Ort
Nachrichten Panorama Tornado verwüstet kleinen Ort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:24 08.07.2015
Innerhalb von Sekunden hat ein Tornado in Framersheim mehrere Häuser zerstört und Autos beschädigt. Quelle: dpa
Anzeige
Offenbach

Gewitter haben in mehreren Regionen Deutschlands zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage Schäden angerichtet. Verletzte gab es nach Polizei-Angaben kaum, Einsätze dafür aber viele. Umgestürzte Bäume, vollgelaufene Keller und abgedeckte Dächer hielten die Einsatzkräfte bis in die frühen Morgenstunden auf Trab.

Besonders betroffen war der 1600-Einwohner-Ort Framersheim in Rheinland-Pfalz, durch den laut Polizei am Dienstag eine Windhose zog. Der Sturm riss die Dächer mancher Gebäude halb oder ganz weg, wie Bürgermeister Ulrich Armbrüster berichtete. Er sprach von einem Schaden in Höhe von acht bis zehn Millionen Euro.

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz sagte, betroffen seien mehr oder weniger 60 bis 100 Häuser. Einige Menschen seien von umherfliegenden Gegenständen und beim Aufräumen leicht verletzt worden. Die Aufräumarbeiten gehen in dem Ort am Mittwoch weiter.

Die Gewitter und Unwetter waren vom Südwesten Richtung Osten gezogen und hatten am Abend und in der Nacht Brandenburg, Berlin, Sachsen und Bayern erreicht. Die Unwetter sorgen für Abkühlung in Deutschland: Dem Deutschen Wetterdienst (DWD) zufolge soll es einen Temperatursturz um teils mehr als zehn Grad geben. Am Mittwoch steige das Thermometer nur noch auf durchschnittlich 20 Grad, vereinzelt seien bis zu 25 Grad drin.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Elfjährige stand im Bereich der Gleise - Kind von Zug erfasst und getötet

Ein elf Jahre altes Mädchen ist am Dienstagabend in Darmstadt von einem Zug erfasst und getötet worden. Das Kind stand außerhalb des Bahnhofs Kranichstein im Gleisbereich und wurde von einer Regionalbahn erfasst.

07.07.2015
Panorama Wichtiges Dokument aus den letzten Kriegstagen - Göring-Telegramm für 55.000 Dollar versteigert

In den USA ist jetzt eines der wichtigsten Dokumente der letzten Kriegstage in Deutschland versteigert worden. Das sogenannte Göring-Telegramm brachte 54.675 Dollar ein (etwa 50.000 Euro).

07.07.2015
Panorama Rätsel um ominösen Leichenfund gelöst - Sohn legte toten Vater in Koffer – und kassierte

Erst ermittelte die Mordkommission, doch jetzt hat der Fall um eine in Berlin-Spandau entdeckte Kofferleiche eine überraschende Wendung genommen. Um ein Verbrechen im klassischen Sinne handelt es sich nicht.

07.07.2015
Anzeige