Volltextsuche über das Angebot:

21°/ 10° Regenschauer

Navigation:
Der „Big Ben“ bekommt einen neuen Glanz

Wahrzeichen in London Der „Big Ben“ bekommt einen neuen Glanz

Für diesen Job sollte man keine Höhenangst haben: Ein Expertenteam hat sich in London vom bekannten „Big Ben“ abgeseilt, um die Uhren des Glockenturms zu putzen und es auf Schäden zu überprüfen.

Voriger Artikel
Fans wollen Figur nach Williams benennen
Nächster Artikel
Ü 50 - fit, optimistisch, sozial

Diese Putztruppe muss vor allem schwindelfrei sein.

Quelle: dpa

London . „Der Reinigungsprozess ist komplex und man muss schwindelfrei sein“, sagte der stellvertretende Turmwärter in britischen Medien. Fünf Tage nimmt sich die Putztruppe Zeit, um die Zifferblätter an dem rund 96 Meter hohen Turm zu reinigen, einen Tag für jede Seite und einen Tag extra, falls das Wetter nicht mitspielt.

Der Uhrturm bei den Houses of Parliament wird geläufig „Big Ben“ genannt, ursprünglich ist es die Bezeichnung für die große Glocke.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zu Ehren der Queen
Foto: Heißt bald „Elizabeth Tower“: der Clock Tower, den die Londoner nur „Big Ben“ nennen.

Der Turm mit der Glocke „Big Ben“ im Herzen von London wird künftig zu Ehren der Königin offiziell den Namen „Elizabeth Tower“ tragen. Das britische Parlament hat eine entsprechende Initiative zum Diamantenen Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. gebilligt. Der Turm ist Teil des Palastes von Westminster, in dem Oberhaus und Unterhaus des Parlamentes untergebracht sind.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Panorama
Anzeige
G7: Joachim Sauer zum ersten Mal auf Auslandsreise

Beim G7-Gipfel in Japan wird die Kanzlerin von ihrem Mann Joachim Sauer begleitet, dem öffentlichkeitsscheuen Chemieprofessor, der noch nie zu einem Gipfel im Ausland mitgekommen ist. Während seine Frau Weltpolitik macht, absolviert er mit den Partnerinnen einiger Gipfelchefs das "Partnerprogramm".