Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama „Goldene Henne“: Birgit Schrowange „total glücklich“, Otto fast zu spät
Nachrichten Panorama „Goldene Henne“: Birgit Schrowange „total glücklich“, Otto fast zu spät
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 29.09.2018
Otto Waalkes kommt zur Fernsehgala „Goldene Henne“ in Leipzig. Quelle: Jan Woitas/dpa
Leipzig

Zum 24. Mal wurde am Freitagabend in Leipzig Deutschlands größter Publikumspreis, die „Goldene Henne“, verliehen – und schon auf dem roten Teppich standen die Stars im Rampenlicht.

Komiker Otto Waalkes erhielt den Ehrenpreis für sein Lebenswerk – und traf erst kurz vor Beginn der Gala an der Messehalle ein: Als letzter Promi hastete er über den Roten Teppich. „Dass ich heute den Ehrenpreis für mein Lebenswerk bekomme, nötigt mich nicht im Geringsten dazu, aufzuhören. Im Gegenteil: Es ist eher ein Neuanfang“, sagte er. „Ich hoffe, dass auch weiterhin die Post abgeht!“ Und gab schnell noch ein paar Autogramme.

Selfies mit Elyas M´Barek, Autogramme von Otto: Ganz nah kamen die Fans ihren Stars am Freitagabend vor der Preisverleihung „Goldene Henne“ in Leipzig.

Elyas M´Barek erfüllt Selfie-Wünsche

Sein Kollege Didi Hallervorden sprach auf dem roten Teppich nur kurz, dafür aber sichtlich stolz, über seinen Sohn – der steht derzeit mit seinem ersten Solo-Programm auf der Bühne. „Wenn ich mit dabei bin, bin ich so aufgeregt, als würde ich selbst auf der Bühne stehen. Aber es ist seine Verantwortung und Johannes muss seinen eigenen Weg gehen. Einem 20-Jährigen Tipps geben zu wollen, führt nur zu Missstimmigkeiten.“ Mehr Zeit als Dieter Hallervorden nahm sich der Schauspieler Elyas M’Barek für seine Fans – er erfüllte zahlreiche Selfie-Wünsche.

Zum ersten Mal wurde in diesem Jahr auch ein Preis an einen Star vergeben, der im Internet Karriere gemacht hat. Ein solcher ist Internet-Sternchen Pamela Reif, die mit vier Millionen Followern bei Instagram eine ganze Fan-Schar mit Model- und Fitness-Bildern versorgt. „Ich bin mit Schönheit aufgewachsen, das war schon immer wichtig in unserer Familie. Auch, wenn es natürlich nicht das Wichtigste ist.“

Stars aus Showgeschäft, Gesellschaft und Politik haben sich in Leipzig bei der Verleihung der „Goldenen Henne“ die Klinke in die Hand gegeben. Wir zeigen die Preisträger des Abends.

Birgit Schrowange ist total verliebt

RTL-Moderatorin Birgit Schrowange ist zwar kein Instagram-Star, dafür aber total verliebt: Sie besuchte die „Goldene Henne“ mit ihrem Freund Frank Spothelfer und witzelte auf dem roten Teppich: „Ich bin schwanger und morgen heiraten wir! Nein, wir machen nur Spaß. Aber wir sind total glücklich!“

„Goldene Henne“ für Ben Zucker und Angelique Kerber

Zu den Preisträgern der „Goldenen Henne 2018“ gehören Wimbledon-Siegerin Angelique Kerber, Angelo Kelly & Family, Schauspieler Elias M’Barek und Sänger Ben Zucker. Die Auszeichnungen in Form einer Vogel-Skulptur wurden am Freitagabend bei einer Live-Show auf dem Leipziger Messegelände verliehen. Rund 4000 Zuschauer waren nach Veranstalterangaben zu der Gala gekommen. Kai Pflaume moderierte den Abend.

Von Janine Drynda/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gewalt in Berlin-Kreuzberg: Bei einer Festnahme werden Beamte mit Steinen und Flaschen beworfen. Video-Aufnahmen zeigen aber auch, dass ein Polizist auf einen am Boden liegenden Mann eintritt. Gegen den Beamten wird ermittelt.

28.09.2018

Im Interview spricht Michelle Hunziker über ihren Karrierestart als Po-Model, hässliche Füße – und was sie durch ihre Jahre in einer Sekte alles verloren hat.

28.09.2018

Wegen einer Polizeiaktion sind Teile des Fährverkehrs zwischen Dänemark, Deutschland und Schweden am Freitag eingestellt worden. Betroffen waren auch der Auto- und Bahnverkehr. Gegen 16.30 meldete die Polizei in Kopenhagen, dass die Sperrungen nach und nach wieder aufgehoben werden sollen.

28.09.2018