Volltextsuche über das Angebot:

18°/ 7° wolkig

Navigation:
Granaten an Wertstoffhof im Saarland abgestellt

Verstoß gegen Sprengstoffgesetz Granaten an Wertstoffhof im Saarland abgestellt

Ungewöhnlicher Fund: Bei einem Wertstoffhof im Saarland ist eine Kiste mit scharfen Handgranaten von einem bislang Unbekannten abgestellt wurden. Die Polizei ermittelt nun wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz.

Voriger Artikel
Anklage wegen massenhaftem Töten von Küken
Nächster Artikel
Männer schießen mit Schreckschusswaffe auf Flüchtling
Quelle: dpa (Symbolbild)

Heusweiler . Eine Kiste mit Handgranaten ist an einem Wertstoffhof im Saarland abgegeben worden. Ein Mitarbeiter hatte den Fund im Köllertal am Samstag gemeldet, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dabei handelte es sich um scharfe Sprengladungen sowie um nicht scharfe Übungsgranaten und Munition der Bundeswehr. Wer die Kiste abgestellt hatte, war zunächst unklar. Wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz wird nun gegen Unbekannt ermittelt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Anzeige
G7: Joachim Sauer zum ersten Mal auf Auslandsreise

Beim G7-Gipfel in Japan wird die Kanzlerin von ihrem Mann Joachim Sauer begleitet, dem öffentlichkeitsscheuen Chemieprofessor, der noch nie zu einem Gipfel im Ausland mitgekommen ist. Während seine Frau Weltpolitik macht, absolviert er mit den Partnerinnen einiger Gipfelchefs das "Partnerprogramm".