Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Hacker posten Nacktfotos von Justin Bieber
Nachrichten Panorama Hacker posten Nacktfotos von Justin Bieber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:27 29.08.2017
Gehen mittlerweile getrennte Wege: Selena Gomez und Justin Bieber im Jahr 2012. Quelle: dpa
Anzeige
Los Angeles

Als Ex-Freundin weiß sie ganz genau, wie Justin Bieber unbekleidet aussieht. Doch dass Selena Gomez Fotos des nackten Popstars auf ihrem Instagram posten würde – das passt irgendwie nicht so recht zu der charmanten US-Sängerin. Und die 25-Jährige wollte Bieber mit einer Veröffentlichung wirklich nicht verletzen: Vielmehr waren Hacker am Werk.

Am Montagabend stellten sie drei Paparazzi-Bilder in das soziale Netzwerk, die den 23-jährigen Teeniestar in voller nackter Pracht zeigen. Sie stammen aus dem Jahr 2015 und wurden auf Bora Bora am Pool aufgenommen. Der Kommentar dazu: „Schaut euch den kleinen Wicht von diesem Ni..a an.“ Gomez reagierte schnell und deaktivierte ihren Account. Doch nicht, bevor Screenshots davon durch die Cyberwelt geteilt wurden.

Unter den Fotos riefen die Unbekannten nach Angaben von „TMZ“ andere User dazu auf, Instagram-Accounts zu folgen, die ihnen gehören sollen. Zudem machten sie sich über Biebers Aussehen lustig. Am Dienstagmorgen war die Instagram-Seite von Gomez wieder online – die Fotos waren gelöscht.

Von RND/sind/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Angriffe sind alles andere als Dummejungenstreiche: In Deutschland wurden in den vergangenen Monaten dutzende Piloten mit Laserpointern geblendet, während sie ein Flugzeug steuerten. Piloten sind davon genervt – und Menschenleben gefährdet.

29.08.2017

Vor knapp einem Jahr erschoss ein Anhänger der „Reichsbürger“-Bewegung in Georgensgmünd einen SEK-Beamten. Nun beginnt der Prozess. Eine zentrale Frage: Wie wurde „Reichsbürger“ Wolfgang P. zum Polizistenmörder?

29.08.2017

In einer öffentlichen Bücherei in einer Kleinstadt im US-Staat New Mexico hat ein Mann das Feuer eröffnet. Zwei Menschen sterben, vier weitere werden verletzt. Nach der Tat ergibt sich der Mann. Warum er zur Waffe griff, ist unklar.

29.08.2017
Anzeige