Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Hacker diffamieren Ghostbusters-Star Leslie Jones
Nachrichten Panorama Hacker diffamieren Ghostbusters-Star Leslie Jones
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:16 25.08.2016
 Leslie Jones wird seit einigen Monaten im Internet angefeindet. Quelle: dpa
Anzeige
Los Angeles

Nach dem Erscheinen ihres Films „Ghostbusters“ wurde Leslie Jones auf Social Media als „Affe“ und mit anderen rassistischen Kommentaren beleidigt. Es wurde so unerträglich, dass die US-Schauspielerin ihren Twitter-Account für ein paar Wochen löschte.

Doch ihre Hater hat das nicht vertrieben. Im Gegenteil: Jetzt hackten sich Unbekannte auf die Webseite der schwarzen Komikerin und veröffentlichten dort mehrere Nacktbilder, die angeblich die 48-Jährige zeigen – darunter ein Ganzkörperbild aus dem Badezimmer und ein oben Ohne Schnappschuss aus dem Bett.

Jones merkt Hack erst nach mehreren Stunden

Zudem wurde ein Video des Gorillas Harambe aus dem Zoo von Cincinnati hochgeladen. Damit nicht genug: Neben den diffamierenden Fotos wurde auch ein Foto des mutmaßlichen Reisepasses von Leslie Jones und das Bild ihres kalifornischen Führerscheins veröffentlicht.

Jones bemerkte den Hack ihrer Webseite erst nach mehreren Stunden und nahm ihre Webseite „justleslie.com“ vom Netz.

Stars gegen Trolle

Zum Trost für die Schauspielerin: Dutzende von Hollywood-Kollegen sprachen unter dem Hashtag #StandWithLeslie ihre Unterstützung für sie aus. So wie Katy Perry, die twitterte: „Lass dich von diesen Rassisten, diesen hasserfüllten, sexistischen und rassistischen Verbrechern nicht einschüchtern.“

Ebenfalls erschüttert zeigte sich Paul Veig. Der Ghostbusters-Regisseur twitterte: "Was Leslie passiert ist, ist eine absolute Schande. Alle Rechte, Hasser, Trolle,  "Komiker" oder was auch immer ihr - ihr seid traurig."

Nia Vardalos fasste die Lage so zusammen: "Wir halten zu dir Leslie. Du bist stark, die Trolls in der Kellerwohnung ihrer Eltern sind es nicht."

Dierk Sindermann/RND/zys 

Panorama Trennung folgt auf Baby-Gerüchte - Jennifer Lopez ist wieder Single

Trennung statt Hochzeit Nummer 4: Nach knapp fünf Jahren Beziehung hat sich Jennifer Lopez laut Medienberichten von ihrem 18 Jahre jüngeren Freund Casper Smart getrennt. Zuvor hatte es Gerüchte über angebliche Hochzeitspläne gegeben. Sogar über eine Schwangerschaft von J.Lo wurde spekuliert.

25.08.2016
Panorama Polizei stoppt Dauerfahrer - Busfahrer vier Tage ohne Pause unterwegs

Zwei Busfahrer sind vier Tage ununterbrochen zwischen dem Kosovo und Köln hin- und hergefahren – bis die Polizei sie stoppte.

24.08.2016

Rettung in letzter Sekunde: Ein junger Seehund wurde von mehreren Killerwalen gejagt. Fast hätten sie ihn auch gehabt. Doch dann sprang der kleine Kerl einfach auf das Boot von Nick Fraser – der die ungewöhnliche Aktion mit seiner Kamera festhielt.

24.08.2016
Anzeige