Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Hai beißt Surfer Bein ab
Nachrichten Panorama Hai beißt Surfer Bein ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 01.06.2016
Ein Hai hat einen Surfer vor der australischen Küste angegriffen und schwer verletzt. (Symbolbild) Quelle: Randy Wilder/dpa
Anzeige
Mandurah

Ein großer Hai hat einen Surfer vor der australischen Küste angegriffen und schwer verletzt. Das Tier biss am Dienstag einen 29-Jährigen und trennte sein rechtes Bein knapp unterhalb des Knies ab, wie der australische Rundfunk ABC am Mittwoch (Ortszeit) berichtete. Augenzeugen berichteten von einem dramatischen Überlebenskampf: Andere Surfer hätten den Verletzten an Land gezogen, von wo aus er per Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht worden sei. Sein Zustand sei kritisch. Der Vorfall ereignete sich in der Nähe von Perth im Bundesstaat West-Australien. Die zuständigen Behörden gaben eine Warnung heraus und sprachen von einer "ernsthaften Gefahr für die öffentliche Sicherheit".

"Sein Surfbrett ist auseinandergebrochen"

Wahrscheinlich handle es sich um einen Weißen Hai von rund drei Metern Länge. Vor der Küste wurden Haifallen aufgestellt, um das Tier zu fangen. Der 29-jährige Surfer habe gerade auf eine Welle gewartet, "als plötzlich die Hölle losging", berichtete Augenzeuge Brian Williams im australischen Fernsehen. "Sein Surfbrett ist auseinandergebrochen." Dem Augenzeugen zufolge war die Mutter des Opfers am Strand anwesend.

Vor den Küsten Australiens kommt es immer wieder zu Angriffen von Haien auf Wassersportler. Todesopfer sind dabei selten; im vergangenen Jahr war aber ein japanischer Surfer vor der Ostküste Australiens von einem Hai getötet worden. Auch in den USA gibt es immer wieder Hai-Angriffe: Erst vor gut zwei Wochen musste eine Frau im US-Bundestaat Florida mitsamt Hai am Arm ins Krankenhaus eingeliefert werden. Das Tier hatte sich in der Schwimmerin verbissen.

afp/RND/are

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Papa mit 68: Rolling-Stones-Gitarrist Ronnie Wood ist Vater von Zwillingen geworden. Sally, die 37-jährige Frau des Rockers, brachte am Montag zwei Mädchen zur Welt.

31.05.2016

Der türkische Präsident Erdogan ist erneut juristisch gegen angebliche Verunglimpfungen vorgegangen. Diesmal wurde eine ehemalige Schönheitskönigin wegen Präsidentenbeleidigung verurteilt. 

31.05.2016

Der Unglückskapitän Francesco Schettino ist mehr als vier Jahre nach der Havarie der "Costa Concordia" auch in zweiter Instanz zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Gericht sprach Schettino unter anderem der mehrfachen fahrlässigen Tötung schuldig.

31.05.2016
Anzeige