Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Hirsch landet im Kärntner Postbus
Nachrichten Panorama Hirsch landet im Kärntner Postbus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:34 23.10.2015
Ein Hirsch im Postbus – das sieht man wahrlich nicht alle Tage. Das Tier überstand den Unfall wohl unverletzt. Quelle: Landespolizeidirektion Kärnten
Anzeige
Rennweg/Kärnten

Bei dem Unfall durchschlug der etwa einjährige Bock in Kärnten die Windschutzscheibe eines Postbusses, wurde aber nur leicht verletzt und landete laut Polizei in dem Fahrzeug, wie die Nachrichtenagentur APA am Donnerstag berichtete. Das Tier habe mit Läufen und Geweih zunächst wild um sich geschlagen und sich dann auf einen Sitz geflüchtet.

Der Bus rutschte eine Böschung hinab, weil die Handbremse nicht angezogen war. Der Busfahrer, der einzige Fahrgast und dann auch der Hirsch flüchteten schließlich durch die hintere Tür. Während Hirsch sowie Passagier mit dem Schrecken davonkamen, wurde der Fahrer leicht verletzt. Der Bus wurde schwer beschädigt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Küste von Mexiko bereiten sich die Menschen auf das Schlimmste vor. Der stärkste Wirbelsturm seit Beginn der Aufzeichnungen dürfte meterhohe Wellen und heftigen Regen bringen.

23.10.2015

Die Moderatorin und Schauspielerin Nova Meierhenrich ist eine engagierte Tierschützerin. Zwölf Jahre nach ihrer ersten Fotokampagne für die Tierschutzorganisation Peta ließ Meierhenrich sich nun wieder für einen guten Zweck nackt ablichten.

23.10.2015

Die Polizei in Mönchengladbach ermittelt im Fall eines toten Säuglings. Das Kind wurde nur 19 Tage alt. Offenbar haben die Eltern es so schwer misshandelt, dass es starb.

23.10.2015
Anzeige