Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Hoffnung für 500 Kilogramm schwere Frau

OP in Indien Hoffnung für 500 Kilogramm schwere Frau

Die vermutlich schwerste Frau der Welt will sich operieren lassen, um an Gewicht zu verlieren. Dafür wurde sie mit einem Kran in ein Flugzeug gehievt und von Ägypten nach Indien geflogen. Nach Angaben ihres Arztes wiegt die 36-Jährige rund 500 Kilogramm.

Die 36-jährige Eman Ahmed wiegt nach Angaben ihres Arztes etwa 500 Kilogramm. Sie soll in Indien operiert werden, um an Gewicht zu verlieren.

Quelle: FAMILY HANDOUT

Neu Delhi/Kairo. Die mit rund 500 Kilogramm Gewicht mutmaßlich schwerste Frau der Welt ist für die Behandlung ihres Übergewichts nach Indien geflogen worden. Die 36-jährige Eman Ahmed wurde am Sonnabend in das Saifee Krankenhaus in Mumbai gebracht, sagte eine Sprecherin des Krankenhauses. Die Behandlung ist nach Angaben der Ärzte kompliziert und werde mehrere Monate dauern.

Eman Ahmed habe zum ersten Mal seit 25 Jahren ihr Haus in Alexandria verlassen – also als Kind mit 11 Jahren – und sei in einem speziell ausgestatteten Frachtflugzeug nach Mumbai geflogen worden, sagte Egyptair-Chef Safwat Musallam. Die 36-jährige sei in ihrer Heimatstadt Alexandria in Ägypten mit einem Kran an Bord des Frachtflugzeugs gehievt worden, berichtete Pilot Bassem Gohar der Nachrichtenagentur AP. Wie ihr Arzt mitteilte, wiegt die Frau etwa 500 Kilogramm.

Ziel: Von 500 auf unter 100 Kilogramm in mehreren Jahren

Den Angaben zufolge hat die 36-Jährige seit ihrer Kindheit an Gewicht zugenommen und kann sich mittlerweile kaum noch bewegen. Zuletzt soll sie einen Schlaganfall erlitten haben. Ihr rechter Arm und ihr rechtes Bein seien gelähmt, sie könne nicht sprechen, berichtete die Nachrichtenagentur dpa. Zudem leide sie an Diabetes, Bluthochdruck, Gicht und Atemproblemen. Sie verbringe ihre Tage damit, an die Decke zu starren, sagte die jüngere Schwester dem Nachrichtensender CNN.

Der indische Arzt Muffazal Lakdawala will der Frau helfen. „Eman könnte jeden Moment platzen“, sagte der Mediziner zu CNN. Sie werde zwei bis drei Monate für die Behandlung in Indien bleiben müssen, bis sie wieder nach Hause zurückkehren könne. Er wolle ihr Gewicht auf unter 100 Kilogramm senken. Das könne aber zwei bis drei Jahre dauern, sagte Lakdawala der britischen BBC. Zu den Erfolgsaussichten sagte der Arzt: „Ich hoffe, dass ich ihr helfen kann.“

Von dpa/ap/RND/wer

Dieses Foto hat HAZ-Leser Simon Knappe von dem Unwetter über Hannover aufgenommen.
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.