Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama "Mad Men"-Star ist wieder Single
Nachrichten Panorama "Mad Men"-Star ist wieder Single
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:23 08.09.2015
Beziehungsaus nach fast zwei Jahrzehnten: Jon Hamm (44) und die Jennifer Westfeldt. Quelle: dpa/Archiv
Anzeige
New York

"Mad-Men"-Hauptdarsteller Jon Hamm (44) und die Schauspielerin Jennifer Westfeldt (44) haben ihre fast zwei Jahrzehnte lange Beziehung beendet. "Mit großer Traurigkeit haben wir beschlossen, uns zu trennen, nach 18 Jahren Liebe und gemeinsamer Vergangenheit", heißt es in einer Mitteilung des Ex-Paares an das Magazin "People". "Wir werden uns weiter in jeder möglichen Hinsicht gegenseitig unterstützen."

Zur Galerie
Vom deutschen Comedystar über Oscar-Preisträger bis zu Fußball-Weltmeistern: 2015 war kein gutes Jahr für die Beziehungen mancher Prominenter. Wer sich getrennt hat, sehen Sie hier.

Hamm hatte in der kürzlich zu Ende gegangenen 60er-Jahre-Fernsehserie "Mad Men" den trinkfreudigen Werbemann und Frauenheld Don Draper gespielt.

Im März teilte eine Sprecherin Hamms überraschend mit, dass der Schauspieler "eine Behandlung gegen seine Alkoholabhängigkeit abgeschlossen" habe. Westfeldt unterstütze ihn bei seinem Kampf gegen die Sucht, hieß es. Im April dementierte das Paar noch öffentlich Spekulationen über eine Trennung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Familienministerin erwartet zweites Kind - Schwesig ist schwanger

2016 wird Manuela Schwesig eine Auszeit nehmen müssen. Die Bundesfamilienminister ist schwanger und erwartet im Frühjahr 2016 ihr zweites Kind. Auch ihre Vorgängerin Kristina Schröder (CDU) war während ihrer Amtszeit schwanger geworden.

08.09.2015
Panorama Freispruch für Amanda Knox - Gericht wirft Ermittlern Schlamperei vor

Das oberste italienische Gericht hat den Freispruch im Mordprozess gegen die frühere US-Studentin Amanda Knox mit schlampigen Ermittlungen in dem Fall begründet.

07.09.2015
Panorama Gericht untersagt Bau - Wetterradar verhindert Windrad

Kann ein 100 Meter hohes Windrad sich noch in elf Kilometern Entfernung auf die Wettermessung auswirken? Diese Frage mussten Verwaltungsrichter in Nordrhein-Westfalen entscheiden.

07.09.2015
Anzeige