Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Robert De Niro eröffnet Luxushotel in London
Nachrichten Panorama Robert De Niro eröffnet Luxushotel in London
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:08 19.08.2016
Hollywoodstar Robert De Niro hat sich ein zweites berufliches Standbein in der Hotelbranche aufgebaut. Quelle: Ian Langsdon/EPA
London

Das "Wellington" wird das dritte Hotel des US-Schauspielers, der bereits in New York und der philippinischen Hauptstadt Manila mehr oder minder erfolgreich als Hotelier agiert. Sein Nobelhotel in Manila zumindest wurde im vergangenen Jahr mit dem fragwürdigen Titel "weltschlechtesten Luxushotel 2015" ausgezeichnet.

Das Luxushotel im Innenstadtviertel Covent Garden soll sich über sechs miteinander verbundene viktorianische Gebäude erstrecken. Geplant seien 83 Zimmer, zwei Restaurants und ein Wellness-Center.

"London ist eine der aufregendesten und kosmopolitischsten Städte der Welt, es macht absolut Sinn, ein Hotel zu entwickeln, das all dies im Herzen der Stadt widerspiegelt", hatte De Niro bei der Vorstellung der Pläne im Mai gesagt. Der Umbau soll im nächsten Jahr beginnen, die Eröffnung ist für 2019 geplant.

RND/dpa/caro

Panorama Knuffiger Mini-Tintenfisch begeistert das Netz - Schau mir in die Augen ... Tauchboot!

Manchmal muss man in die Tiefen des Meeres hinabtauchen, um die Wunder dieser Erde zu entdecken. So wie diesen ungewöhnlichen lilafarbenen Mini-Tintenfisch, den Forscher vor der Küste Kaliforniens aufgespürt haben.

19.08.2016
Panorama "Der Kaiser hat keine Eier" - Nackte Trump-Statue erobert die USA

Nichts als die nackte Wahrheit? Eine amerikanische Anarchisten-Gruppe sorgt mit einer politisch unkorrekten Aktion derzeit für Aufsehen in Amerika – und riskiert womöglich Ärger mit Donald Trump.

19.08.2016

Die Unterschrift eines prominenten Menschen kann sehr viel wert sein – sofern man sie denn erkennt. In Bayern hat eine Putzfrau die Autogramme mehrerer Fußballstars weggewischt. Offenbar dachte sie, es seien Schmierereien von Jugendlichen.

18.08.2016