Volltextsuche über das Angebot:

14°/ 11° Regen

Navigation:
Hugh Jackman erneut an Hautkrebs erkrankt

Ärztliche Behandlung Hugh Jackman erneut an Hautkrebs erkrankt

Der australische Schauspieler Hugh Jackman lässt seinen Hautkrebs ein weiteres Mal ärztlich behandeln. Der X-Men-Star rief via Twitter-Account dazu auf, sich vor dem Sonnenbad gut einzucremen.   

Voriger Artikel
23-Jähriger von Brücke geweht
Nächster Artikel
Das schwere Zugunglück in Bildern

Hugh Jackman hat wieder Hautkrebs.

Quelle: Britta Pedersen/dpa

Sydney. Hugh Jackman hat sich erneut wegen Hautkrebs behandeln lassen müssen. "Ein Beispiel dafür was passiert, wenn man sich nicht vor der Sonne schützt", schrieb der Kinostar am Dienstag auf dem Kurznachrichtendienst Twitter und stellte ein Foto von sich mit einem Pflaster auf der Nase dazu. "Basalzellenkrebs. Leichteste Krebsform. BITTE SONNENSCHUTZ BENUTZEN!!", twitterte er weiter.

Der 47-jährige Star, der durch seine Rolle in der "X-Men"-Filmreihe weltbekannt wurde, hatte sich vor drei Jahren erstmals ein Karzinom entfernen lassen. Seine Frau hatte ihn damals gedrängt, eine verdächtige Stelle auf seiner Nase untersuchen zu lassen. Basalzellenkrebs ist die am weitesten verbreitete Form von Hautkrebs und befällt oft Körperregionen, die besonders der Sonne ausgesetzt sind. Er bildet nur extrem selten Metastasen, kann aber das umliegende Gewebe schädigen.

afp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Anzeige
Erdrutsch blockiert Bahnstrecke Dresden-Prag

Ein kleiner Erdrutsch, keine Verletzten - aber enorme Auswirkungen auf den internationalen Bahnverkehr: Ein Unwetter hat die Züge zwischen Prag und Dresden gestoppt.