Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Hund beißt Kleinkind (1) ins Gesicht
Nachrichten Panorama Hund beißt Kleinkind (1) ins Gesicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 23.07.2018
Ein Rettungswagen im Einsatz. Quelle: dpa/Archiv
Haldensleben

Ein einjähriger Junge ist in Haldensleben (Sachsen-Anhalt) von einem Hund gebissen und schwer im Gesicht verletzt worden. In Nordhausen in Thüringen wurde eine Frau bei einem Hundeangriff ebenfalls schwer im Gesicht verletzt.

Der Junge aus Haldensleben spielte mit einem anderen Kind am Sonntag auf einem Grundstück im Ortsteil Süplingen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Auch zwei Hunde liefen frei herum. Plötzlich biss eines der Tiere das Kleinkind. Wie es zu dem Angriff kam, war zunächst unklar. Mitarbeiter des Veterinäramtes brachten den Hund in ein Tierheim. Gegen die Halterin wurde der Polizei zufolge ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Schäferhund biss Frau ins Gesicht

In dem Fall in Nordhausen griff ein Hund eine Frau bei Aufräumarbeiten auf einem Hof an und verletzte sie schwer. Die 57-Jährige sei in eine Spezialklinik nach Sachsen-Anhalt gebracht worden, teilte die Polizei am Montag mit. Der Schäferhundmischling habe sie am Kopf und ins Gesicht gebissen. Der Hund kam ins Tierheim.

Die Frau half nach Polizeiangaben am Sonntag dem 48 Jahre alten Hundebesitzer beim Aufräumen auf dem Gelände. Sie soll dabei die Scheune geöffnet haben, wo der Hund angeleint war. Missstände bei der Haltung des Tieres könnten laut Polizei Grund für die Attacke gewesen sein. Den Besitzer erwartet nun eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Die Polizei ermittelt weiter zu den Hintergründen und wegen möglicher fahrlässiger Körperverletzung.

Von RND/dpa