Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Hund liefert sich auf Autobahn Verfolgungsjagd mit Polizei
Nachrichten Panorama Hund liefert sich auf Autobahn Verfolgungsjagd mit Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:50 15.07.2011
Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)
Anzeige
Peine

Auf der Autobahn durften die Verkehrsteilnehmer deswegen zeitweilig nicht schneller als 40 Kilometer pro Stunde fahren. Es habe gefährliche Situationen gegeben, teilte die Polizei mit.

Trotz der vereinten Kräfte von Polizei, Ordnungsamt und Tierheim gelang dem Mischlingshund mehrmals die Flucht. Erst die zusätzlich gerufenen Diensthundeführer der Polizei konnten den Hund schließlich nach rund zwei Stunden einfangen. Er wurde in das Tierheim Peine gebracht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ernst August Prinz von Hannover antwortet in einem Brief an die Hannoversche Allgemeine Zeitung seinem früheren Verteidiger Jochen Heidemeier. Heidemeier hatte in einem Gerichtsverfahren ein Geständnis abgegeben, das der Prinz nicht autorisiert hatte, und dieses Vorgehen in der HAZ verteidigt: "Ich habe keine Fehler gemacht."

15.07.2011

Für Polizeibeamte ist eine Hausdurchsuchung Routine. Doch am Freitag endet sie in einem kleinen niedersächsischen Ort unerwartet: Ein 22-Jähriger schließt sich in einem Raum ein und erschießt sich.

15.07.2011

Keime in Fleischklösen, Pflanzenschutzmittel in Paprika, Metall- und Glassplitter im Müsli: Die Rechtsverstöße bei Lebensmitteln haben sich im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2009 mehr als verdoppelt.

15.07.2011
Anzeige