Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Drittel Deutschland zu verkaufen

Weltgrößter Viehbetrieb in Australien Ein Drittel Deutschland zu verkaufen

In Australien steht der größte Privatbesitz der Welt zum Verkauf: 60.000 Quadratkilometer mit über 170.000 Rindern. Die Käufer sind eine Woche lang mit Flugzeugen unterwegs, um alles zu besichtigen. Wer am Ende den Zuschlag bekommt, kauft eine Fläche in der Größe eines Drittels von Deutschland.

Voriger Artikel
Keine Stornierung von Griechenlandreisen
Nächster Artikel
Betrunkener fährt zweimal in Polizeikontrolle

Rinderzucht im XXL-Format: In Australien wird der größte Privatbesitz der Welt verkauft.

Quelle: dpa

Sydney. Der größte private Viehbetrieb der Welt mit mehr als 170.000 Kühen und Bullen steht in Australien zum Verkauf. Das Gelände umfasst elf Millionen Hektar und ist damit fast ein Drittel so groß wie Deutschland. Es besteht aus riesigen teils tausende Kilometer auseinanderliegenden Viehstationen in mehreren Bundesstaaten.

"Das Interesse hat uns überwältigt", sagte der Makler Don Manifold von Ernst & Young South Australia am Montag dem Nachrichtenportal news.com.au. Es seien auch Angebote aus Europa gekommen. Der Betrieb war mehr als 100 Jahre im Besitz der Familie Kidman, Nachfahren des legendären "Cattle-King" Sir Sidney Kidman - entfernte Verwandten von Nicole Kidman.

Die in Google Maps erstellte Karte zeigt die einzelnen Landstriche, die zu dem Verkaufsobjekt gehören.

Quelle:

Dazu gehört auch Anna Creek in Südaustralien, die größte einzelne Viehfarm der Welt, mit 2,4 Millionen Hektar größer als Irland. Über die Gründe für den Verkauf machte der Agent keine Angaben. Medien spekulieren, dass der Betrieb mehr als 224 Millionen Euro einbringt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.