Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Der Poolschlitzer bringt Kinder zum Weinen
Nachrichten Panorama Der Poolschlitzer bringt Kinder zum Weinen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 17.07.2015
Tatort Bad Kissingen: 40 Plaschbecken hat der "Poolschlitzer" bereits auf dem Gewissen. Quelle: dpa
Anzeige
Bad Kissingen

Seit sechs Jahren ist die Polizei in Franken mit einer mysteriösen Serie konfroniert. Immer wieder schleicht sich nachts ein Unbekannter in die Gärten von ahnungslosen Kleinfamilien – und schlitzt die Planschbecken auf. Der jüngste Fall ereignete sich in der Nacht zum Donnerstag in der Nähe von Bad Kissingen: Es traf das leuchtend blaue, mit Luft gefüllte Plastikungetüm der Familie K. 5000 Liter flossen in den Garten.

In den Medien hat der Serientäter bereits einen Namen: "Poolschlitzer". 40-mal hat der Unbekannte bereits zugeschlagen, immer dann, wenn es warm wurde und immer mit der gleichen Methode: Er schlitzt die Pools gründlich mit einem langen Schnitt auf. Flicken ist da vergeblich. Einmal wurde der Täter fast ertappt, erzählt Vater K. der BILD-Zeitung und beschreibt den Mann als "1,80 Meter groß und sportlich". Und: Er soll eine orangefarbene Faschingsmaske tragen.

Ein Serientäter schlitzt seit sechs Jahren in Nordbayern immer wieder im Sommer aufblasbare Schwimmbecken auf. Quelle: dpa

Bislang tappt die Polizei jedoch völlig im Dunkeln, weiß weder, wer der Mann ist, noch warum er die Taten verübt. In einem N24-Beitrag "wundert sich" Stefan Haschke von der Polizei Bad Kissingen "über die Motivlage". Ist es Kinderhass? Sommerphobie? Ist er Nichtschwimmer?

Die Polizei warnt jetzt vor Selbstjustiz. Eine große Gefahr gehe von dem Unbekannten nicht aus, schätzen die Beamten – zumindest nicht für Menschen. Dafür hat der Poolschlitzer bereits Planschbecken im Wert von 4000 Euro auf dem Gewissen.

aks

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Amerikaner erschießt vier Marine-Soldaten - Was trieb den Schützen von Tennessee?

Bisher gibt es keinen Beweis, dass der Mann, der gestern vier Marine-Soldaten erschoss, im Namen von Terroristen handelte. Im Netz kursiert ein Tweet, der vom Islamischen Staat stammen soll – dessen Echtheit aber zweifelhaft ist. US-Medien tauchen deshalb in die Biografie von Mohammad Youssuf Abdulazeez ein.

17.07.2015
Panorama Suche nach verschwundenem Sechsjährigen aus Potsdam - Suche nach Elias: Wasserstand wird gesenkt

Seit neun Tagen ist Elias verschwunden, und trotz mehr als 500 Hinweisen gibt es keinen Spur. Nach dem Polizei und Helfer das Viertel Schlaatz in Potsdam durchkämmt habe, wird für die Suche nun der Wasserstand der Nuthe gesenkt.

17.07.2015

Schauspielerin Blake Lively steht das Muttersein gut, findet sie. Deswegen hat die 27-Jährige gleich in paar Fotos von sich im Bikini auf Instagram veröffentlicht. Außerdem in Hollywood: Brad Pitt kämpft für Legehennen, und Amber Heard hat Ärger wegen ihre Hündchen.

17.07.2015
Anzeige