Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Jan Ullrich muss vor Gericht
Nachrichten Panorama Jan Ullrich muss vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 09.07.2015
Er selbst spricht von einem "unverzeihlichen" Verhalten: Jan Ullrich war angetrunken, als er vor einem Jahr einen Unfall hatte. Quelle: dpa
Anzeige
Weinfelden

Mehr als ein Jahr nach einem Autounfall unter Alkoholeinfluss in der Schweiz muss sich der Ex-Radsport-Star Jan Ullrich dort am 21. Juli vor Gericht verantworten. Mit einem Urteil des Bezirksgerichts Weinfelden nahe dem Bodensee (Kanton Thurgau) sei am selben Tag zu rechnen, hieß es am Donnerstag in Schweizer Justizkreisen. Das Gericht bestätigte den Verhandlungstermin.

Die Staatsanwaltschaft fordert nach eigenen Angaben für den 41-Jährigen in einem "abgekürzten Verfahren" eine Geldbuße von 10.000 Franken (derzeit rund 9600 Euro) sowie eine Bewährungsstrafe von 18 Monaten mit einer Probezeit von vier Jahren. Laut Anklage hatte der erste und bislang einzige deutsche Sieger der Tour de France (1997) sich am 19. Mai 2014 zweimal angetrunken ans Steuer gesetzt.

Bei der Heimfahrt in seinen Schweizer Wohnort kollidierte er in der Ortschaft Mattwil nahe dem Bodensee an einer Kreuzung mit zwei Autos. Verletzt wurde niemand. Eine Atemluftprobe hatte 1,4 Promille ergeben. Der Ex-Radprofi räumte später ein "unverzeihliches" Verhalten ein und gelobte Besserung. Anklage erhob die Staatsanwaltschaft "wegen vorsätzlicher grober Verletzung der Verkehrsregeln und mehrfachen vorsätzlichen Fahrens in qualifiziert fahrunfähigem Zustand".

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Show bei Fashion Week in Berlin - Guido Maria Kretschmer lässt die Touris los

Am zweiten Tag der Fashion Week in Berlin schickte der deutsche Designer und TV-Moderator Guido Maria Kretschmer eine Reisetruppe auf den Laufsteg - ein Highlight der Modeschauen. Heute wandern die Designer an ungewöhnliche Orte der Hauptstadt.

09.07.2015
Panorama Mann verprügelt seine Frau - Flugzeug muss wegen Ehestreit notlanden

Zuerst schrien sie sich an, dann schlug er auf sie ein: Wegen eines Ehestreits an Bord musste eine Boeing eine Notlandung einlegen. Der Mann konnte nur mit Mühe vor seiner Frau getrennt werden.

09.07.2015
Panorama In Deutschland gelten nun EU-Grenzwerte - Spielzeug darf mehr Giftstoffe enthalten

Die deutschen Grenzwerte sind sicherer als die der EU – mit diesem Argument wollte die Bundesrepublik durchsetzen, dass hierzulande andere Richtlinien für Schadstoffe in Spielzeug gelten. Sie unterlag heute vor dem Europäischen Gerichtshof. Die deutschen Regelungen böten keinen besseren Schutz, agumentierten die Richter.

09.07.2015
Anzeige