Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Janis Joplins Porsche versteigert

Rekordsumme Janis Joplins Porsche versteigert

Mit dem Mercedes, den sich Janis Joplin in einem ihrer berühmtesten Liedern wünschte, hat es offenbar nicht geklappt. Der Porsche, den Janis Joplin seit 1968 fuhr, ist jetzt für eine Rekordsumme versteigert worden.

Voriger Artikel
Yahoo-Chefin Mayer bringt Zwillinge zur Welt
Nächster Artikel
"Pink Taxis" gegen sexuelle Belästigung

Der Porsche der Sängerin Janis Joplin wurde für 1,6 Millionen Euro versteigert.

Quelle: Darin Schnabel

New York. Zu mehr als dem Dreifachem des Schätzwertes ist der bunte Porsche von Janis Joplin verkauft worden. Das 365C Cabriolet der Sängerin aus dem Jahr 1965 brachte am Donnerstagabend (Ortszeit) in New York 1,76 Millionen Dollar (1,6 Millionen Euro), wie das Auktionshaus Sotheby's mitteilte. Erwartet worden waren nicht mehr als 500 000 Dollar.

Joplin hatte den Wagen 1968 gekauft - für 3500 Dollar. Weil ihr dessen "Austernweiß" zu langweilig war, ließ sie den Wagen hippiemäßig bunt von Dave Richards bemalen: Blumen, Schmetterlinge, Vögel und eine Berglandschaft. Der bemalte Sportwagen hatte die letzten 20 Jahre in der Rock and Roll Hall of Fame in Cleveland in Ohio gestanden.

Auf dem offiziellen Twitter-Account der 1970 verstorbenen Sängerin konnte man die Auktion verfolgen.

dpa/afp/are

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.