Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kein Gefängnis für "Full House"-Star Stamos

Fahren unter Drogen Kein Gefängnis für "Full House"-Star Stamos

"Full House"-Star John Stamos (52) ist um eine mögliche Gefängnisstrafe herumgekommen. Der US-Schauspieler musste sich wegen Vorwürfen, er sei unter Drogeneinfluss Auto gefahren, in Los Angeles vor Gericht verantworten.

Voriger Artikel
Fährt Honeckers Regierungszug bald wieder?
Nächster Artikel
Polizist nach Schüssen auf Schwarzen angeklagt

John Stamos musste sich wegen Vorwürfen, er sei unter Drogeneinfluss Auto gefahren, in Los Angeles vor Gericht verantworten.

Quelle: Mike Nelson

Los Angeles. Die zuständige Richterin verhängte am Dienstag eine dreijährige Bewährungsstrafe, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Zudem muss Stamos an einem Entzugsprogramm und an 52 Treffen der Selbsthilfegruppe Anonyme Alkoholiker teilnehmen.

Stamos war durch seine Anwältin vor Gericht vertreten worden. Der Star stritt die Vorwürfe nicht ab. Auf diese Weise konnte der Vorfall ohne ein Verfahren geregelt werden. Im Falle eines Prozesses mit einem Schuldspruch hätte dem Schauspieler eine Gefängnisstrafe von bis zu sechs Monaten gedroht.

Stamos war im Juni festgenommen worden. Mehrere Anrufer hatten der Polizei damals gemeldet, ein Mann fahre in Schlangenlinien durch Beverly Hills. Derzeit ist Stamos in der US-Comedyserie "Grandfathered" zu sehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.