Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Justin Biebers Instagram-"Unfall"
Nachrichten Panorama Justin Biebers Instagram-"Unfall"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 30.08.2016
Justin Bieber kehrt erst einmal nicht zu Instagram zurück. Quelle: dpa
Anzeige
New York

Ganz kurz konnte seine "Beliebers" hoffen: Am Montag tauchte im sozialen Netzwerk Instargram nach zwei Wochen Abstinenz wieder ein Profil von Popstar Justin Bieber auf. Doch das Comeback auf der Foto-Plattform war ein Fehler: Nach wenigen Stunden wurde das reaktivierte Profil des kanadischen Sängers wieder aus dem Netz genommen.

"Immer noch kein Instagram, es war ein Unfall", gab Bieber stattdessen über Twitter bekannt.

Der 22-Jährige hatte vor zwei Wochen sein Profil mit knapp 78 Millionen Followern für die Öffentlichkeit gesperrt, nachdem Fotos mit seiner mutmaßlich neuen Freundin Sofia Richie (18) für einen Shitstorm gesorgt hatten.

dpa/RND/mat

Taylor Swift sollte als Jury-Mitglied in einem Vergewaltigungsfall urteilen. Doch die Sängerin wurde wegen Befangeheit von ihren Pflichten freigestellt - weil sie selber wegen sexueller Belästigung klagt.

30.08.2016

In Bayern ist ein Streit zwischen einem älteren Ehepaar eskaliert. Als die Polizei kommt, greift der 55-jährige Ehemann zur laufenden Kettensäge und geht auf die Beamten los. Dann fallen Schüsse.

30.08.2016

In den USA sorgt ein Handyvideo für Diskussionen. Zu sehen ist, weil ein Mann einen Vierjährigen von einer acht Meter hohen Brücke in einen Fluss wirft. Während Passanten geschockt reagieren, jubelt die daneben stehende Mutter des Kindes - und spricht von einem Spaß. Nun ermittelt die Polizei.

30.08.2016
Anzeige