Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Katze steckt im Motorraum eines Autos fest
Nachrichten Panorama Katze steckt im Motorraum eines Autos fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 13.07.2011
Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)
Anzeige
Braunschweig

Lautes Wehklagen einer Katze hat in der Nacht zum Mittwoch eine Frau in Braunschweig beunruhigt. Die Frau alarmierte schließlich die Polizei. Als Ort des klagenden Jaulens konnten die Polizisten ein Auto am Straßenrand ausmachen, teilten die Ermittler mit.

Wie sich herausstellte, hatte sich die Katze in den Motorraum verkrochen, fand aber nicht wieder den Weg ins Freie. Über das Kennzeichen des Autos machten die Beamten eine Verwandte der Fahrzeughalterin ausfindig, die den Wagen aufschloss und das Tier befreite. Mitarbeiter des Tierschutzes nahmen die Katze in Obhut.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Lastwagenfahrer ist am Mittwoch auf der Autobahn 2 ums Leben gekommen, als er mit seinem Sattelzug in einer Baustelle bei Braunschweig ungebremst in zwei Lastwagen fuhr. Zwischen Rennau und Helmstedt hatte sich in Richtung Berlin nach Polizeiangaben am Morgen ein Stau gebildet.

13.07.2011

In Sicherheit gebrachte Kunden, Kammerjäger im Großeinsatz: Fünf Tage lang versetzt eine kolumbianische Spinne einen saarländischen Supermarkt in Aufregung. Was bleibt? Weniger Geld in den Kassen und die Frage, ob sich der Aufwand überhaupt gelohnt hat.

13.07.2011

Drei Tage nach der Wolga-Katastrophe haben Taucher mittlerweile 100 Leichen aus dem Wrack geborgen - darunter sind etwa 20 Kinder. Bei dem schwersten Schiffsunglück in Russland seit 25 Jahren waren 79 der schätzungsweise 200 Menschen an Bord gerettet worden.

13.07.2011
Anzeige