Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Katze steckt im Motorraum eines Autos fest

Lautes Wehklagen Katze steckt im Motorraum eines Autos fest

Das Jaulen einer Katze hat Mittwochnacht eine Frau in Braunschweig beunruhigt: Die Frau alarmierte schließlich die Polizei, die den Ort des Wehklagens ausfindig machen konnten. Die Katze steckte im Motorraum eines geparkten Autos fest.

Voriger Artikel
Ein Toter bei Lastwagenunfall auf A2 nahe Braunschweig
Nächster Artikel
Wiener schafft es mit Nudelsieb auf Führerscheinfoto
Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)

Braunschweig. Lautes Wehklagen einer Katze hat in der Nacht zum Mittwoch eine Frau in Braunschweig beunruhigt. Die Frau alarmierte schließlich die Polizei. Als Ort des klagenden Jaulens konnten die Polizisten ein Auto am Straßenrand ausmachen, teilten die Ermittler mit.

Wie sich herausstellte, hatte sich die Katze in den Motorraum verkrochen, fand aber nicht wieder den Weg ins Freie. Über das Kennzeichen des Autos machten die Beamten eine Verwandte der Fahrzeughalterin ausfindig, die den Wagen aufschloss und das Tier befreite. Mitarbeiter des Tierschutzes nahmen die Katze in Obhut.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.