Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Katzenmutter adoptiert Eichhörnchen-Babys

Verwaiste Tierkinder Katzenmutter adoptiert Eichhörnchen-Babys

Weil zwei Eichhörnchen-Babys ihre Mutter verloren haben, kümmert sich jetzt eine Katzenmama liebevoll um den verwaisten Tiernachwuchs. Das Tier säugt neben drei eigenen Babys auch die fremden Tierkinder.

Voriger Artikel
16-Jähriger plante Terroranschlag
Nächster Artikel
Autofahrer spritzt Passanten absichtlich nass

Katzenmutter Belka säugt neben ihrem eigenen Nachwuchs auch noch zwei verwaiste Eichhörnchen-Babys.

Quelle: Screenshot/YouTube

Poltawa. Liebevoll leckt die Katzenmama Belka über das Fell ihres neugeborenen Babys. Doch Moment mal – das ist gar kein kleines Kätzchen, sondern eines von zwei verwaisten Eichhörnchen-Kindern, um das sich die Katze da sorgt. Ein Einwohner des ukrainischen Ortes Poltawa fand die von der Mutter verlassenen Tiere und brachte sie zur Polizei. Die Beamten brachten die Tierkinder zu einer Mitarbeiterin des örtlichen Zoos, deren Katze gerade geworfen hatte. Neben drei Katzenbabys versorgt die die dreijährige Belka nun auch noch die zwei Eichhörnchen.

Außergewöhnliche Tier-Beziehung funktioniert problemlos

Die Polizei habe ihr ursprünglich drei Junge gebracht, eines sei leider gestorben, erzählt die Besitzerin der Katze, Karina Verngrovska, während sie eines der kleinen Eichhörnchen in der Hand halt und streichelt. Die beiden seien sehr aktiv. Wie selbstverständlich säugt Belka den fremden Nachwuchs neben ihrem eigenen. Der Name der Katze bedeutet auf Ukrainisch übrigens Eichhörnchen – möglicherweise funktioniert die außergewöhnliche Tier-Beziehung deswegen so problemlos.

Wenn die Waisenkinder groß und stark genug sind, sollen sie zu ihren Artgenossen in den örtlichen Zoo ziehen.

are

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.