Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Regierung will keine zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen
Nachrichten Panorama Regierung will keine zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 27.06.2015
Eine Frau wird nach dem Anschlag in Lyon festgenommen. Quelle: dpa
Anzeige
Paris

Er verwies auf die bereits hohe Mobilisierung von Polizei und Ermittlern.

So gilt weiterhin die höchste Sicherheitsstufe für Industriebetriebe für drei Tage, die Hollande am Freitag deklariert hatte. Betroffen sind 158 Industriebetriebe der Region Rhône-Alpes, die wegen der Verarbeitung gefährlicher Materialien der Seveso-Richtlinie unterliegen. Der mutmaßliche Attentäter Yassin S. hatte am Freitag bei dem Anschlag in einem Werk für Industriegase in Saint-Quentin-Fallavier seinen 53 Jahre alten Chef enthauptet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema
Panorama Terroranschläge - Ein schwarzer Freitag

Drei Anschläge innerhalb weniger Stunden. Mehr als 60 Tote - in Frankreich, Tunesien und Kuwait. Und überall gibt es Hinweise auf einen islamistischen Hintergrund, möglicherweise handelt es sich um eine konzertierte Aktion der Terrororganisation „Islamischer Staat“.

29.06.2015

Der mutmaßliche Attentäter in Frankreich hat vor dem Anschlag womöglich seinen Arbeitgeber enthauptet. Der am Anschlagsort gefundene Leichnam sei der des Chefs eines Unternehmens aus der Region, in dem der Verdächtige angestellt war, wie Ermittler am Freitag sagten.

26.06.2015
Panorama Islamisten köpfen Mann in Fabrik - Anschlag in Lyon - zwei Verdächtige gefasst

Zwei Männer mit einer Islamistenfahne haben heute morgen das Gelände einer Fabrik nahe Lyon gestürmt. Die Lage ist unübersichtlich. Klar ist: Ein Mann wurde geköpft. Beide Verdächtigen sind laut Ermittlern bereits gefasst und identifiziert. Präsident Holland spricht von einem "Terroranschlag".

26.06.2015
Panorama Zweiter Geflüchteter noch auf freiem Fuß - US-Polizei erschießt Gefängnisausbrecher

Nach einem spektakulären Ausbruch aus einer Hochsicherheitsanstalt waren zwei verurteilte Mörder fast drei Wochen lang auf der Flucht. Jetzt hat die Polizei einen von ihnen gefunden und erschossen. Der andere bleibt verschwunden - und gefährlich.

27.06.2015

Viele Urlauber starben, als ein bewaffneter Terrorist den Strand eines tunesischen Hotels überfiel - unter ihnen nach Angaben aus Tunis mindestens ein Deutscher. Die Behörden greifen durch. Im Kampf gegen den Islamismus sollen zahlreiche Moscheen geschlossen werden.

27.06.2015

Die Clooneys haben einen Deal: Sie versuchen, nicht länger als eine Woche voneinander getrennt zu sein. Ob das klappt, warum er Albert Einstein gerne betrunken gemacht hätte und warum George Clooney Politiker nicht um ihr Amt beneidet.

30.06.2015
Anzeige