Volltextsuche über das Angebot:

25°/ 14° Gewitter

Navigation:
Kim Basinger verführt Christian Grey

"Fifty Shades of Grey"-Fortsetzung Kim Basinger verführt Christian Grey

Schauspielerin Kim Basinger (62, "L.A. Confidential") wird in der Fortsetzung von "Fifty Shades of Grey" mitspielen. "Fifty Shades Darker" kommt 2017 in die deutschen Kinos.

Voriger Artikel
Flüchtlingshelfer war offenbar betrunken
Nächster Artikel
Großer Hai verschlingt kleineren Artgenossen

Kim Basinger soll in "50 Shades Darker" die Rolle der Elena Lincoln übernehmen, einer Geschäftspartnerin und Ex-Geliebten des Protagonisten Christian Grey.

Quelle: Jens Kalaene/dpa

Los Angeles. Die Oscarpreisträgerin soll die Rolle der Elena Lincoln übernehmen, einer Geschäftspartnerin und Ex-Geliebten des Protagonisten Christian Grey, wie das US-Branchenblatt " Variety" und das Magazin " Entertainment Weekly" am Donnerstag (Ortszeit) online berichteten. Christian Grey wird in "Fifty Shades Darker" wieder der irische Schauspieler Jamie Dornan (33) darstellen, US-Schauspielerin Dakota Johnson (26) wieder die Studentin Anastasia Steele. Die Autorin E.L. James verlinkte auf Twitter einen Bericht über Basingers Engagement und schrieb dazu: "Bitte sehr :D".

Der Dreh soll nach den Berichten im Frühjahr beginnen. Das Filmstudio Universal plant danach, "Fifty Shades Darker" und den dritten Teil "Fifty Shades Freed" direkt hintereinander zu drehen. James Foley ("House of Cards", "Verführung einer Fremden") übernimmt die Regie. Seine britische Kollegin Sam Taylor-Johnson, die den ersten Teil der Erotik-Trilogie inszeniert hatte, wollte keine Fortsetzung drehen.

Kim Basinger gelang der große Durchbruch 1983 als Bond-Girl in "Sag niemals nie". 1998 wurde sie für den Film "L. A. Confidential" mit dem Oscar als "Beste Nebendarstellerin" ausgezeichnet.

dpa/are

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Anzeige
Tiger-Tempel in Thailand verliert alle Tiere

Der umstrittene Luangta-Maha-Bua-Tempel in Thailand verliert seine bei Touristen beliebten Tiger. Am Montag wurden die ersten Tiere betäubt und in Käfigen abtransportiert.