Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Kindergärtnerinnen verweigern Angabe des Brustumfangs
Nachrichten Panorama Kindergärtnerinnen verweigern Angabe des Brustumfangs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 06.07.2011
Kindergärtnerinnen wurden bagelehnt, weil sie keine Angaben zum Brustumfang machten. Quelle: dpa
Anzeige
Hanoi

Weil sie ihren Brustumfang bei der Bewerbung nicht angegeben haben, sind in Vietnam zwölf Kindergärtnerinnen nicht angenommen worden. Die Informationen hätten auf den Gesundheitszeugnissen gefehlt. Zudem seien Geburtsdaten teilweise falsch gewesen. Damit seien die Papiere nicht vollständig ausgefüllt gewesen, sagte ein stellvertretender Distriktvorsteher in der Provinz Phu Tho in Nordvietnam dem Nachrichtenportal VietnamNet am Mittwoch.

Der Arzt, der die Gesundheitszeugnisse der Frauen ausgestellt hatte, war empört. „Wie kann man aufgrund solcher Kriterien Bewerbungen ablehnen?“, fragte Ngo Anh Ngoc.

Das Bewerbungsverfahren für Stellen im öffentlichen Dienst sind in Vietnam umstritten. Die bürokratischen Vorschriften sind kompliziert. Vorgesetzte nutzten das immer wieder aus, um Bewerber abzulehnen und die Stellen an Verwandte oder Kandidaten zu geben, die zum Beispiel Schmiergeld gezahlt haben, heißt der Vorwurf.

jhe/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem sperrigen Rollkoffer wollte eine Frau ihren Mann aus dem Gefängnis schmuggeln – ein Plan, der fast aufgegangen wäre. Die Gefängnisaufseher schöpften allerdings Verdacht, als ein Rad des Koffers abbrach, in dem angeblich nur drreckige Wäsche liegen sollte.

06.07.2011

Knapp 200 Menschen sind bei einer Flüchtlingstragödie vor der Küste Sudans ums Leben gekommen. Die Menschen aus verschiedenen Ländern Afrikas waren auf dem Weg nach Saudi-Arabien, als ihr Boot plötzlich Feuer fing und sank.

06.07.2011

Acht Jahre lang hat die Leiche einer Frau in einem Haus gelegen – ohne dass jemand davon Notiz nahm. Die Polizei hat die sterblichen Überreste der Frau entdeckt, die zu Lebzeiten wie eine Einsiedlerin lebte.

06.07.2011
Anzeige