Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Kleinflugzeug aus den USA auf Jamaika abgestürzt

USA in Alarmbereitschaft Kleinflugzeug aus den USA auf Jamaika abgestürzt

Flugzeug aus den USA ist Medienberichten zufolge auf der Karibikinsel Jamaika abgestürzt. Zuvor war es ziellos über den amerikanischen Luftraum geflogen und hatte für Beunruhigung gesorgt.

Voriger Artikel
Polizei erschießt 17-Jährigen bei Verfolgungsjagd
Nächster Artikel
„Scharia-Polizei“ patrouilliert in Wuppertal

Die CNN berichtete stundenlang live über das vom Kurs abgekommene Flugzeug.

Quelle: Screenshot

Kingston. Die Maschine sei nahe Port Antonio abgestürzt, berichtete am Freitag die Zeitung "The Jamaica Gleaner" unter Berufung auf die Streitkräfte.

Das Flugzeug war nach Angaben der US-Luftüberwachung Norad morgens in Rochester im Bundesstaat New York mit dem Ziel Naples in Florida gestartet.

Mit dem Piloten konnte kein Kontakt aufgenommen werden. Norad befürchtete, dass er und mögliche Insassen des Flugzeugs aufgrund von Sauerstoffmangel bewusstlos geworden sein könnten.

Zunächst wurde das Kleinflugzeug von zwei US-Kampfjets begleitet. Die F-15 mussten jedoch abdrehen, als die Maschine vom Typ Socata TBM-700 in den kubanischen Luftraum eindrang.

dpa/r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Verliebter Pinguin schwimmt 8000 Kilometer

Dieser Pinguin ist tierisch dankbar: 8000 Kilometer legt der verliebte Dindim Jahr für Jahr zurück, um seinen 73-jährigen Retter zu besuchen. Ein Phänomen für die Wissenschaft.