Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Klum knutscht Kaulitz
Nachrichten Panorama Klum knutscht Kaulitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:04 27.03.2018
Heidi Klum und Tom Kaulitz wurden zusammen in Hollywood gesichtet Quelle: dpa
Los Angeles

Bereits vor zwei Wochen wurden „Model-Mama“ Heidi Klum und der Musiker gemeinsam in Hollywood gesichtet, als sie gerade ein Restaurant verließen. Seither wird im Netz fröhlich spekuliert: Sind die 44-Jährige und der 16 Jahre jüngere Teenie-Schwarm tatsächlich ein Paar? Beidseitig wurden die Meldungen bisher dementiert, es handele sich um eine rein geschäftliche Beziehung.

Dass die beiden wohl doch etwas mehr verbindet als der Job, zeigen allerdings frische Aufnahmen aus Pasadena. Die Bilder, die am Rande der Dreharbeiten zur Sendung „America’s Got Talent“ entstanden sind, könnten eindeutiger nicht sein.

Kennengelernt haben sollen sich Klum und Kaulitz übrigens im Februar auf der Geburtstagsparty von „Germany’s Next Topmodel“-Juror und Designer Michael Michalsky. Damals teilte Heidi Klum ein Selfie der Partygruppe auf Instagram.

Ob die beiden tatsächlich ein Paar sind, wird sich wohl in den nächsten Wochen herausstellen.

Von RND/mkr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Reise nach Sri Lanka - Curry aus der Baggerschaufel

Eine Träne? Ein Diamant im Süden Indiens? Sri Lanka hat verschiedenste Kosenamen – und in allen scheint ein Fünkchen Wahrheit zu stecken. Unsere „reisereporter 2018“, Carina Doliwa und Eduardo Lima, sind aufgebrochen, um das ehemalige Ceylon zu erkunden.

26.03.2018

Eigentlich sollte Carden Corts nur seine Hausaufgaben machen. Doch daraus ist weitaus mehr geworden: Mit einem Wettervideo ist der Sechsjährige aus Nashville zum Youtube-Hit geworden.

26.03.2018

Mit einem blinden Passagier im Handgepäck ist ein Paar von Melbourne nach München geflogen. Nach der Landung alarmierten sie sofort die Polizei – denn die Riesenspinne in ihrem Rucksack sah ziemlich giftig aus.

27.03.2018