Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Polizei sucht Silvester-Täter mit Fotos
Nachrichten Panorama Polizei sucht Silvester-Täter mit Fotos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 08.03.2016
Nach den Übergriffen in der Silvesternacht in Köln sucht die Polizei nach diesen Männern. Quelle: Polizei Köln
Anzeige
Köln

Die Kölner Polizei sucht öffentlich mit Fotos nach möglichen Tätern aus der Silvesternacht. Am Dienstag veröffentlichten die Ermittler fünf Bilder und riefen Zeugen dazu auf, sich zu melden, wenn man ein Gesicht wiedererkenne.

Zeugen machten Fotos von den Tätern

Die Abgebildeten würden verdächtigt, Frauen und Jugendliche in der Silvesternacht sexuell belästigt zu haben. Zudem sollen sie versucht haben, ihre Opfer zu bestehlen. Zeugen und auch Betroffene seien trotz dieser Umstände aber in der Lage gewesen, Fotos von den Verdächtigen zu machen.

Die Polizei Köln sucht mit Fotos nach mehreren Tätern, die im Verdacht stehen, Frauen und Jugendliche in der Silvesternacht sexuell belästigt zu haben.

Rund um den Kölner Hauptbahnhof waren Frauen von Männergruppen – nach Angaben von Zeugen vor allem nordafrikanischer oder arabischer Herkunft – umzingelt, sexuell bedrängt und bestohlen worden. Bei der Staatsanwaltschaft Köln sind bislang mehr als 1100 Anzeigen eingegangen. Der Kölner Polizeipräsident Wolfgang Albers wurde in Folge der Aufarbeitung der Übergriffe in den einstweiligen Ruhestand versetzt.

Bisher zwei Urteile – wegen Diebstahls

Ende Februar wurden zwei nordafrikanische Asylbewerber in den ersten beiden Prozessen zur Kölner Silvesternacht zu Bewährungsstrafen verurteilt. In beiden Fällen ging es um Diebstahl, nicht um sexuelle Übergriffe.

dpa/zys

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein deutscher Karibik-Urlauber ist laut mehrerer Medienberichte bei einem Überfall von Piraten ums Leben gekommen. Die Jacht des 48-jährigen Familienvaters wurde offenbar in der Nacht von zwei bewaffneten und maskierten Männern geentert. Auch der Kapitän des Schiffs wurde angegriffen.

08.03.2016
Panorama Sexvideo von Wrestling-Star - Hulk Hogan verklagt Porno-Seite

Seine Karriere im Wrestling-Ring hat Hulk Hogan schon vor Jahren beendet. Nun kämpft der Hüne vor Gericht – um 100 Millionen Dollar. Der Ex-Wrestling-Star hat eine Webseite verklagt, die ein Sex-Video von ihm veröffentlicht hatte.

08.03.2016

Im Kampf gegen das Ballermann-Image greift die Stadtverwaltung auf Mallorca durch: Saufgelage in verschiedenen Gebieten, darunter die Playa, werden mit sofortiger Wirkung verboten. Auch der Verkauf von Alkohol wird eingeschränkt. Wer sich nicht dran hält, dem droht eine happige Geldstrafe.

08.03.2016
Anzeige