Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Guido Westerwelle zeigt sich in Salzburg
Nachrichten Panorama Guido Westerwelle zeigt sich in Salzburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:27 04.08.2015
Guido Westerwelle (li.) und sein Lebenspartner Michael Mronz bei der "Fidelio"-Premiere in Salzburg. Quelle: Franz Neumayr
Anzeige
Salzburg

Der 53-jährige FDP-Politiker ließ sich neben seinem Mann Michael Mronz vor der Premiere der Beethoven-Oper "Fidelio" am Großen Festspielhaus fotografieren, winkte und lachte.

Gut ein halbes Jahr nach seinem Ausscheiden aus der Regierung war im Juni 2014 eine Leukämie-Erkrankung von Westerwelle bekanntgeworden. Seit ein paar Monaten zeigt sich der als Kunstliebhaber bekannte Ex-Vizekanzler wieder mehr in der Öffentlichkeit.

Erst vor wenigen Wochen hatte Mronz in einem Interview mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger" erklärt, dass sich Westerwelle auf dem Weg der Besserung befinde. "Die Richtung stimmt. Es braucht aber Zeit und Geduld." Westerwelle arbeite mit einer "unglaublichen Disziplin" an seiner Genesung.

dpa/chs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Meeressäuger hatte sich verirrt - Zwergwal mitten in Buenos Aires

Ein kleiner Wal hat sich in den Süßwasserhafen von Buenos Aires verirrt. Der sechs Meter lange Zwergwal hat den gefährlichen Ausflug jedoch überlebt. Er wurde am Dienstag ins offene Gewässer des La-Plata-Flusses zurückgeführt.

04.08.2015
Panorama Grausiger Fund in einer Wohnung - Sechs Kinderleichen in Russland entdeckt

Die zerstückelten Leichen von sechs Kindern im Alter von bis zu sechs Jahren haben Polizisten in einer Wohnung im europäischen Teil Russlands gefunden. Nach dem 52-jährigen Vater werde mit Hochdruck gefahndet, teilte die Ermittlungsbehörde mit. Die Kinder wurden vermutlich mit einer Axt zerteilt.

04.08.2015
Panorama Von Angriffen und Abwehr der Insekten - Die Wespen sind los

Unfall auf Autobahn, Angriff auf Kita-Kinder und ein Schwelbrand im Haus: Wespen sind in diesem Sommer besonders penetrant – und haben schon in mehreren Fällen zu gefährlichen Situationen geführt. Oft sind die Menschen aber selbst dran schuld.

04.08.2015
Anzeige