Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kristen Stewart trauert Pattinson hinterher

"Trennung schmerzt noch heute" Kristen Stewart trauert Pattinson hinterher

Fans der Vampirsaga "Twilight" werden es wohl bereits geahnt haben: Auch nach zwei Jahren ist Hollywoodstar Kristen Stewart noch immer nicht ganz über ihre Trennung von Schauspielkollege Robert Pattinson hinweg. 

Voriger Artikel
Maxi Arland ist wieder solo
Nächster Artikel
Willkommen auf den Krisn-Wiesn

Das Herz von Kristen Stewart schlägt immer noch ein wenig für ihren Schauspielkollegen Robert Pattinson.

Quelle: Ettore Ferrari

Los Angeles. In einem Interview mit "The Daily Beast" verriet die 25-Jährige, dass sie die Erfahrungen von damals heute immer noch schmerzen. "Oh Mann, es hat mich damals fucking umgebracht. Und es tut noch weh", sagte Stewart, die durch ihre Rolle der Isabella Marie Swan in "Twilight" an der Seite von Robert Pattinson international bekannt wurde.

Geholfen habe ihr jedoch der Co-Star ihres neuen Films "Equals", Nicholas Hoult, der zum Zeitpunkt der Dreharbeiten gerade die Trennung von Jennifer Lawrence überwinden musste. "Es war das perfekte Timing, dass wir im vergangenen Jahr zusammen 'Equals' gedreht haben. Wir beide konnten gut verstehen, was der andere gerade durchmacht", meint Kristen Stewart.

Dierk Sindermann/chs

Foto: Am Set für den Film "Equals" hat Nicholas Hoult seine Kollegin Kristen Stewart auf andere Gedanken gebracht. Auch er musste damals eine Trennung überwinden – die von Jennifer Lawrence.

Am Set für den Film "Equals" hat Nicholas Hoult seine Kollegin Kristen Stewart auf andere Gedanken gebracht. Auch er musste damals eine Trennung überwinden – die von Jennifer Lawrence.

Quelle: Ettore Ferrari

"Twilight"-Star Robert Pattinson ist derweil seit Anfang dieses Jahres mit der britischen Musikerin FKA Twigs liiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.