Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ladendieb beschwert sich über Fahndungsfoto

Festnahme Ladendieb beschwert sich über Fahndungsfoto

Als einer der dümmsten Diebe des Jahres könnte ein 23-jähriger Engländer in die Chroniken eingehen: Er beschwerte sich nach einem Diebstahl in einem Baumarkt über das Fahnungsfoto, das der Ladenbesitzer nach der Tat auf Facebook und in der Zeitung veröffentlicht hatte. Die Polizei nahm ihn kurzerhand fest.

Voriger Artikel
Schwuler Schützenkönig trotz Protest im Amt
Nächster Artikel
„Homosexueller Priester, glücklich und stolz“
Quelle: dpa/Symbolbild

Mann kann es nicht oft genug wiederholen: Zum Klauen braucht es ein bisschen Grips. Der fehlte offenkundig einem Ladendieb in England. Der Mann wandte sich aus Ärger über ein Überwachungskamera-Bild an die Polizei - und wurde festgenommen. Kameras in einem Baumarkt hatten den Dachdecker gefilmt, als er einen Industriemagneten stahl.

Das Geschäft veröffentlichte daraufhin ein Bild, auf dem das Gesicht des Diebs sogar unkenntlich gemacht war. Es sollte eine Warnung sein, dass er es nicht wieder versuchen solle, sagte Baumarkt-Besitzer Neil Mackay. Das Foto kursierte bald auf Facebook und in der Lokalpresse. Sehr zum Ärger des 23-Jährigen: Er beschwerte sich auf der Polizeistation und ist inzwischen angeklagt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.