Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Landwirte vertreiben Tierschützer von Mastanlagen-Baustelle
Nachrichten Panorama Landwirte vertreiben Tierschützer von Mastanlagen-Baustelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:25 28.06.2011
Tierschützer hatten auf der Baustelle einer Hühnermastanlage protestiert. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Wietze

Landwirte haben nach Polizeiangaben am Montagabend in Teplingen im Kreis Lüchow-Dannenberg Tierschützer von der Baustelle einer Hühnermastanlage vertrieben. Rund ein Dutzend Aktivisten hatte die Baustelle seit Sonntagmorgen besetzt. Wie die Polizei mitteilte, seien die Landwirte mit Traktoren auf das Gelände gefahren und hätten die Blockade aufgelöst. Dabei seien mehrere Personen leicht verletzt worden, darunter auch ein Polizist. Die Anlage soll Zulieferbetrieb für einen umstrittenen geplanten Schlachthof in Wietze (Kreis Celle) werden.

jhe/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es passierte mitten in Berlin: Eine junge Frau, angestellt in einem Privathaushalt, wurde offenkundig behandelt wie eine moderne Sklavin. Sie musste bis zu 18 Stunden am Tag arbeiten, durfte das Haus nicht verlassen, bekam kein Geld und wurde geschlagen und gedemütigt. 19 Monate ging das so. Aufgeklärt werden kann das jedoch nicht. Ihr mutmaßlicher Ausbeuter und Peiniger ist Diplomat.

27.06.2011

Mit der Höchststrafe endete der Prozess um den Tod zweier Teenager im niedersächsischen Bodenfelde. Ihrem Mörder bescheinigte das Gericht eine kaum vorstellbare Grausamkeit - und zweifelte an der Therapiefähigkeit des Täters.

27.06.2011

Mit rund 30 Steinen auf den Schienen haben drei Jugendliche am Sonntag einen Intercity in Ottersberg im Kreis Verden gestoppt. Weil der Lokführer rechtzeitig gewarnt wurde, konnte er den Zug auf der Strecke Bremen-Hamburg rechtzeitig vor den Hindernissen anhalten, teilte die Bundespolizei am Montag in Bremen mit.

27.06.2011
Anzeige