Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Lehrer verliert Abiturklausuren auf der Straße
Nachrichten Panorama Lehrer verliert Abiturklausuren auf der Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 28.06.2011
Die Schüler eines Gymnasiums in St. Pölten mussten ihr Mathe-Abi zweimal schreiben. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
St. Pölten

Kurz nach dem Mathe-Abi hat ein Lehrer in Österreich die ausgefüllten Bögen der Abiturienten auf der Straße verloren. Die zwölf Prüflinge hätten in St. Pölten noch einmal antreten müssen - und die Nerven behalten, berichteten österreichische Medien am Dienstag. Alle hätten die zweite Mathe-Matura bestanden.

Der Lehrer hatte die Bögen nach der Prüfung Anfang Juni im Gepäckkoffer seines Mopeds verstaut. Der Deckel sprang „wegen eines technischen Gebrechens“ auf, wie der Schulleiter den „Niederösterreichischen Nachrichten“ erklärte. Als der Lehrer dies bemerkte, waren die Blätter bereits weit verstreut.

Zwar versuchte er gemeinsam mit Kollegen, die Arbeiten noch aufzusammeln, einige blieben aber unauffindbar. Zudem waren die Dokumente zum Teil unleserlich. Die Schulbehörde beschloss, die Klasse geschlossen neu antreten zu lassen.

jhe/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu lebenslänglicher Haft ist der Doppelmörder von Bodenfelde am Montag verurteilt worden – ein Rechtsspruch, den sein Verteidiger nicht hinnehmen will. Er geht von einer verminderten Schuldfähigkeit seines Mandanten aus.

28.06.2011

Im thüringischen Geraberg ist ein Tornister aufgetaucht, der möglicherweise der ermordeten Mary-Jane gehörte. Die Polizei untersucht den Ranzen derzeit auf Spuren – und erhofft sich Hinweise auf den Mörder der Schülerin.

28.06.2011

Tierschützer hatten im Kreis Lüchow-Dannenberg die Baustelle einer Hühnermastanlage besetzt – zum Leidwesen der Landwirte. Die wehrten sich jedoch, indem sie mit Traktoren auf die Aktivisten losgingen.

28.06.2011
Anzeige