Volltextsuche über das Angebot:

24°/ 14° Gewitter

Navigation:
Deutscher stirbt bei Autounfall in Australien

Linksverkehr missachtet Deutscher stirbt bei Autounfall in Australien

Ein deutscher Autofahrer hat offenbar den Linksverkehr in Australien missachtet. Bei einem Frontalzusammenstoß auf der falschen Seite der Straße kam der Beifahrer ums Leben.

Voriger Artikel
Phil Collins wieder mit Ex-Frau zusammen
Nächster Artikel
Trampen für Senioren: Mitfahrbänke auf dem Lande

Ein deutscher Beifahrer ist in Australien bei einem Autounfall ums Leben gekommen. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Sydney. Ein deutscher Beifahrer ist in Australien bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Der Fahrer, ebenfalls ein Deutscher, sei auf der falschen Seite der Straße unterwegs gewesen, berichtete die Polizei am Freitag. Australien hat im Gegensatz zu Deutschland Linksverkehr.

Die beiden Männer waren nach Angaben der Polizei am Donnerstagabend auf dem Arnhem Highway gut 50 Kilometer östlich von Darwin unterwegs. Ihr Auto sei frontal mit einem anderen Wagen zusammengestoßen. Der deutsche Fahrer wurde nur leicht verletzt, der Fahrer des anderen Autos schwer. Die Deutschen hätten Arbeitsvisa gehabt. Über ihr Alter und ihre Herkunft konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Anzeige
Vier Menschen sterben bei schweren Unwettern

Schwere Gewitter, extremer Regen und Sturm haben in Baden-Württemberg und Bayern immense Schäden angerichtet. Die Behörden sprechen von einer Naturkatastrophe.