Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Loch verschlingt mehr als 20 Autos

Mitten in Florenz Loch verschlingt mehr als 20 Autos

Mindestens 20 Fahrzeuge sind in Florenz in ein Loch gerutscht. Mitten in der Innenstadt der toskanischen Metropole ist am Mittwochmorgen plötzlich eine Straße abgesackt.

Voriger Artikel
Zwei Kinder sterben bei Unfall auf A9
Nächster Artikel
Junge stürzt aus Fenster – Müllmann fängt ihn

Böse Überraschung für Autobesitzer in Florenz: Mindestens 20 Fahrzeuge sind in Florenz in ein Loch gerutscht.

Quelle: Maurizio Degl' Innocenti/dpa

Florenz. Böse Überraschung für Autobesitzer in Florenz: In das etwa 200 Meter lange und sieben Meter breite Loch unweit der weltberühmten Brücke "Ponte Vecchio" seien mindestens 20 Fahrzeuge gerutscht und anschließend in Wasser- und Schlammmassen liegengeblieben, berichtete die italienische Nachrichtenagentur Ansa.

Mindestens 20 Fahrzeuge sind in Florenz in ein Loch gerutscht. Mitten in der Innenstadt der toskanischen Metropole ist am Mittwochmorgen plötzlich eine Straße abgesackt.

Zur Bildergalerie

Informationen über Verletzte gab es zunächst nicht. Ursache soll ein Leck in einem riesigen Wasserrohr gewesen sein, durch das der darüber liegende Asphalt aufgebrochen sei. Die Straße entlang des Flusses Arno wurde weiträumig abgeriegelt.

dpa/RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.