Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Berliner gewinnt 33 Millionen Euro

Lotto-Jackpot geknackt Berliner gewinnt 33 Millionen Euro

Die Chance stand bei 1 zu 140 Millionen. Trotzdem hat ein Berliner in der Zahlenlotterie "6 aus 49" den Jackpot geknackt. Er kann sich über mehr als 33 Millionen Euro freuen.

Voriger Artikel
Hausarrest für AC/DC-Schlagzeuger
Nächster Artikel
"DSDS"-Stars posten erstes Babybild

Der Jackpot ist geknackt. Ein Berliner gewinnt mit sechs Richtigen plus Superzahl rund 33 Millionen Euro.

Quelle: dpa

Berlin. Dem Berliner gelang, was über Wochen niemand schaffte: Er sagte am Mittwoch alle Gewinnzahlen richtig voraus. Und weil er bundesweit der einzige ist, der 5, 12, 13, 33, 38, 39 und die Superzahl 4 angekreuzt hat, gewinnt er allein den Jackpot: 33.832.008,60 Euro. Das teilte Saarland-Sporttoto GmbH am Donnerstag mit.

In den zwölf Ziehungen vorher hatte niemand sechs Richtige plus Superzahl gehabt, der Jackpot war von Woche zu Woche angewachsen. Ohne den glücklichen Tipp des Berliners wäre am Mittwoch deshalb eine Zwangsausschüttung notwendig gewesen. Nach den Lotto-Spielregeln muss der Jackpot in der 13. Ziehung auf jeden Fall ausgelöst werden.

Der Berliner ist der 34. Spieler in diesem Jahr, der mit einem Lotto-Schein zum Millionär geworden ist. 52 Tippern fehlte am Mittwoch dagegen nur eine Zahl zum Millionen-Gewinn: Sie hatten fünf Richtige plus Superzahl und bekommen dafür jeweils 14.496,90 Euro. Am Sonnabend beginnt der Jackpot wieder bei rund drei Millionen Euro.

wer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.