Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Madonna entblößt die Brust einer jungen Frau
Nachrichten Panorama Madonna entblößt die Brust einer jungen Frau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 18.03.2016
Madonna entblößte die Brust einer jungen Frau. TMZ veröffentlichte ein Video davon. Quelle: TMZ/Screenshot
Anzeige
Brisbane

Bei einem Konzert in Brisbane holte die amerikanische Sängerin eine junge Frau auf die Bühne, zog ihr beim Herumalbern plötzlich die Korsage runter und entblößte die Brust. "Oh, tut mir leid, sexuelle Belästigung, Du kannst dasselbe mit mir machen, wenn Du willst", sagte sie.Die Promi-Nachrichtenseite TMZ veröffentlichte ein Video davon.

Medien spießten den Zwischenfall vom Donnerstagabend auf, aber die junge Frau fand nichts dabei, wie sie der "Courier Mail" vom Freitag sagte. "Das kann doch wohl nur ich beurteilen, ob das demütigend war", sagte die laut Zeitung 17-Jährige Josephine Georgiou. Für sie sei das eine Lappalie.

Verspätete Konzerte, Suff auf der Bühne, Zoff mit dem Sohn: Madonna ramponiert ihr eigenes Image. Erleben wir den Absturz einer Königin – oder ist das alles nur Kalkül? Einen Hintergrundbericht lesen Sie hier.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Zweites Kind für den Weltmeister - Toni Kroos wird erneut Vater

Fußball-Weltmeister Toni Kroos freut sich über baldigen Familienzuwachs. Der 26-Jährige und seine Frau werden im Sommer zum zweiten Mal Eltern. "Leon freut sich schon auf ein Geschwisterchen", schrieb Kroos auf Facebook.

18.03.2016

Ein Autofahrer will eine Pause einlegen, nichtsahnend hält er auf einem Rastplatz an der B29 in Baden-Württemberg an – und stößt auf eine vier Meter lange Würgeschlange. Sofort ruft er die Polizei.

18.03.2016
Panorama Misslungene Abi-Streiche in Köln - Reker gibt Eltern Mitschuld an Randale

Nachdem Abiturienten in Köln randaliert haben, kritisiert Oberbürgermeisterin Henriette Reker die Eltern der Schüler und empfiehlt den Jugendlichen ein soziales Jahr – damit "diese randalierenden Schüler" das wahre Leben kennenlernen.

18.03.2016
Anzeige