Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Panorama Mädchen wehrt sich und wird erschossen
Nachrichten Panorama Mädchen wehrt sich und wird erschossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:37 23.02.2016
Eine Frau protestiert in Indien gegen Vergewaltigungen von Geschlechtsgenossinnen. Anlass war die Massenvergewaltigung einer Studentin in einem Bus in Neu Delhi 2012. Quelle: Harish Tyagi/Symbolbild
Anzeige
Sitapur

Sie begegneten sich auf offener Straße: zwei Männer auf ihrem Motorrad und die beiden Mädchen. Weil die jungen Frauen die verbalen Angriffe der Männer zurückwiesen und sich nicht auf die Belästigung einlassen wollte, wurde eine von ihnen erschossen. Das teilte die Polizei im Distrikt Sitapur in dem nördlichen Bundesstaat Uttar Pradesh am späten Montagabend mit. Die Mädchen forderten die Männern demnach auf, mit ihren verbalen, sexuellen Belästigungen aufzuhören. Das war offenbar der Auslöser für die Straftat.

Ältere Schwester kann bei Festnahme helfen

Die Männer konnten zunächst flüchten, wurden aber später festgenommen, weil die ältere Schwester der Polizei eine Beschreibung der Täter geben konnte. Nach örtlichen Medienberichten hatten sich die Schwestern schon zuvor bei der Polizei darüber beschwert, dass sie regelmäßig von den Männern belästigt würden. Sie hätten aber keine Hilfe bekommen.

Sexuelle Belästigung ist kein Einzelfall

Sexuelle Belästigung von Mädchen und Frauen ist in Indien leider an der Tagesordnung. Frauenrechtsaktivisten werfen den Behörden in dem Land vor, Fälle von sexueller Gewalt und Belästigung gegen Mädchen und Frauen nicht zu verfolgen. Die brutale Vergewaltigung einer Studentin in einem Bus in Neu Delhi im Jahr 2012 hatte das erschreckende Ausmaß der Gewalt auch international zu einem Thema gemacht. Seither gab es Reformen, unter anderem härtere Strafen für Täter, doch die Zahl der Angriffe bleibt hoch.

afp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Witzige Partylocation - Eine Telefonzelle als Disco

In der Berliner Innenstadt stehen die vermutlich kleinsten Discotheken der Welt. In ausgedienten Telefonzellen, sogenannten "Telediskos", können Partygänger zu ihrer Lieblingsmusik tanzen.

23.02.2016

Mehrere Verletzte und bislang ein Toter sind die Bilanz eines Zugunglücks in den Niederlanden. Der Nahverkehrszug war mit einem Hydraulikkran zusammengestoßen.

23.02.2016

Wenn es um Staatschef Recep Tayyip Erdogan geht, kennt ein 40-Jähriger Türke keinen Spaß. Er hat seine Ehefrau wegen Präsidentenbeleidigung angezeigt.

23.02.2016
Anzeige