Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Bauarbeiter attackiert Flüchtlinge mit Pfefferspray

Polizei ermittelt Bauarbeiter attackiert Flüchtlinge mit Pfefferspray

Die Polizei hat einen 28-Jährigen festgenommen, nachdem er zahlreiche Bewohner eines Flüchtlingsheims in Massow mit Pfefferspray attackiert hatte. Die Hintergründe des Konflikts seien noch völlig unklar, sagte eine Polizeisprecherin. In dem Heim leben nach Angaben der Polizei 318 Menschen.

Voriger Artikel
Acht Tote bei Brand in Pariser Wohnhaus
Nächster Artikel
Bettina Wulff: "Wir nehmen uns bewusst Zeit"

Nach einer Pfefferspryattacke werden die Flüchtlinge vor dem Asylbewerberheim in Massow von Rettungskräften betreut.

Quelle: Julian Stähle

Massow. In einem Asylbewerberheim in Massow (Dahme-Spreewald) soll der Mitarbeiter einer Baufirma zahlreiche Bewohner mit Pfefferspray verletzt haben. Der 28-Jährige wurde am Dienstagabend festgenommen und kam in Gewahrsam. Warum es zu dem Konflikt kam, sei noch völlig unklar, sagte eine Polizeisprecherin.

Bei dem 28-jährigen Täter soll es sich um einen Dresdener handeln, der mit Arbeiten auf dem Grundstück beauftragt war. Dies berichtet die "Bild"-Zeitung.

Rettungskräfte aus dem ganzen Landkreis hätten 40 Asylbewerber untersucht, die leichte Reizungen der Atemwege und Augen hatten. Von den Betroffenen seien zwei Erwachsene und acht Kinder zur weiteren Kontrolle in Krankenhäuser gebracht worden. In dem Heim leben nach Angaben der Polizeisprecherin 318 Menschen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Flüchtlingsstrom
Viele Flüchtlinge suchen in Deutschland ihr Glück.

Italien hat sich auf Bitten Deutschlands bereit erklärt, vorübergehend die Kontrollen an der Grenze zu Österreich wieder einzuführen. Die Behörden der Provinz Bozen erklärten am Mittwoch, die italienische Regierung habe umgehend auf eine entsprechende Anfrage aus Deutschland reagiert.

mehr
Mehr aus Panorama
Familiendrama mit sechs Toten in Österreich

Ein Familiendrama erschüttert Österreich. Eine Frau soll mehrere Angehörige erschossen haben.